• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TSV gewährt VfL II keinen Zugriff

23.09.2019

Großenkneten Deutlich mit 4:0 (3:0) gewann Fußball-Kreisligist TSV Großenkneten am Freitagabend gegen Aufsteiger VfL Wildeshausen II. Damit schob sich die Mannschaft auf den achten Tabellenplatz vor. „Besonders in der ersten Halbzeit haben wir richtig gut gespielt“, freute sich Großenknetens Co-Trainer Klaus Delbanco über das forsche Auftreten der Platzherren. Bei ihnen klappte besonders das schnelle umschalten gut, wodurch sie immer wieder gefährlich waren. In der 15. Minute gelang Frederic Pannemann nach einem Konter der verdiente Führungstreffer.

Die Krandelstädter bekamen keinen Zugriff und Gästetorhüter Maik Backhus musste in der 27. Minute zum zweiten Mal hinter sich greifen. TSV-Torjäger Lucas Abel, der sein Torkonto auf elf Treffer ausbaute, war nach einem Lattenschuss von Pascal „Cally“ Grüner zur Stelle und schob ein. Spätestens nach dem dritten Tor von Pannemann (43.) war die Begegnung entschieden. Joris Friederichs stellte mit dem vierten Tor (89.) das verdiente Endergebnis zugunsten der Platzherren her.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.