• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

PFERDESPORT: Großes Voltigierturnier ein voller Erfolg

11.07.2006

HORSTEDT Die Talente waren an zwei Tagen von 7 bis 19 Uhr auf den Beinen. Zur Belohnung gab es für die Besten Medaillen und Urkunden.

von matthias eichler HORSTEDT - Auf dem Rücken ihrer Pferde lag für 800 Kinder am vergangenen Wochenende das Glück dieser Erde. Sie hatten am zweitägigen Voltigierturnier teilgenommen, das vom Reitverein Horstedt und Umgebung veranstaltet worden war.

„Und es waren zwei sehr lange Tage“, berichtet Jugendwartin Katja Horstmann. Jeweils von 7 bis 19 Uhr stellten die jungen Talente ihr reiterisches Können unter Beweis und zeigten sportliche Höchstleistungen. „Aber alle hatten auch jede Menge Spaß“, berichtet Horstmann. Konnten doch auch die Gastgeber so manchen Erfolg für sich verbuchen (die NWZ berichtete).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Noch nie haben so viele Kinder mitgemacht“, sagt Horstmann. Und auch zahlreiche Besucher waren zum Voltigier-Turnier an der Horsteder Reithalle gekommen. „Es war total voll“, freut sich die Jugendwartin über die große Resonanz. Sie schätzt, dass weit mehr als Tausend Besucher die Turniertage besucht haben.

Wie in jedem Jahr wurde den Besuchern – fernab der sportlichen Wettkämpfe – eine Tombola sowie Kaffee und Kuchen geboten. Darüber hinaus hatten die Organisatoren für Eis, Waffeln, Bratwürste, Milchshakes und Bier vom Fass gesorgt.

„Dafür war das Wetter genau richtig“, sagt Horstmann. „Vor allem nicht zu heiß.“ So mussten auch Sportler und Pferde nicht allzu sehr schwitzen. Am Ende gab‘s für die Gewinner der einzelnen Wettbewerbe (siehe Infokasten) Medaillen und Urkunden.

ergebnisse der einzelwettbewerbe: Neun unterschiedliche Gruppen

Schritt-Schritt-Gruppen (ohne Kür, 1. Abteilung): 1. Katharina Kopf (RV Ganderkesee), 2. Rieke Köhn (RuR Rastede), 3. Katja Bogen.

Schritt-Schritt-Gruppen (ohne Kür, 2. Abteilung): 1. Jutta Meyer (RCS Harpstedt), 2. Maren Buschermöhle, 3. Michaela Buschermöhle (beide RuF Falkenberg).

Schritt-Schritt-Gruppen (mit Kür, 1. Abteilung): 1. Peggy Unter (TTV Neu Wulmstorf), 2. Svenja Wessels (RV Ganderkesee), 3. Gitte Saathoff (RV Ovelgönne).

Schritt-Schritt-Gruppen (ohne Kür, 2. Abteilung): 1. Wiebke Addicks (RV Höven), 2. Carola Fokken (TTV Neu Wulmstorf), 3. Stefanie Scharf (RV Heiligenrhode).

Kombinierte Galopp-Schritt-Gruppen (1. Abteilung): 1. Svenja Wessels (RV Ganderkesee), 2. Annette Schröder (RuR Rastede), 3. Jennifer Bramlage (RV Visbek).

Kombinierte Galopp-Schritt-Gruppen (2. Abteilung): 1. Maren Boehm (RC Tempo Ritterhude), 2. Ines Nannen (RV Ammerland), 3. Stefanie Scharf (RV Heiligenrhode).

N-Gruppen (1. Abteilung): 1. Britta Venkse (RCS Harpstedt), 2. Raphaela Garvels (RV Vechta), 3. Silke Lanfer (RuF Holle-Wüsting).

N-Gruppen (2. Abteilung): 1. Katharina Kopf (RV Ganderkesee), 2. Anna Linke (RV Grüppenbühren), 3. Katarina Kopf (RV Delmenhorst).

D-Gruppen: 1. Sonja Hinrichs (RV Bockhorn), 2. Nicole Bramlage (RV Visbek), 3. Annette Schröder (RuR Rastede).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.