• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Grüppenbühren/Bookholzberg II holt erste Punkte

26.11.2014

Landkreis In der Handball-Regionsoberliga der Frauen gewann der TSV Ganderkesee mit 31:25 gegen Elsfleth. Die Partie des TV Neerstedt II gegen die HSG Blexen/Nordenham wurde verlegt.

TSV Ganderkesee - Elsflether TB II 31:25 (15:12). Von Beginn an lief es für das Team von TSV-Trainer Marc Voßhans gut. So gelang den Ganderkeseerinnen ein schneller 4:0-Vorsprung. Doch langsam kamen auch die Gäste, die sich nun besser auf die Voßhans-Sieben einstellten, richtig in Schwung und schafften es, sich auf 5:6 heranzukämpfen. Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Elsfletherinnen auf Augenhöhe, denn nun trafen die Außenangreiferinnen besser, und so blieb bis zum 20:16 (38.) der Abstand gleich. Da die eingewechselte Torhüterin Carina Uken nahtlos an die Leistungen von Anja Munderloh anknüpfte, legte die Voßhans-Sieben nun weitere drei Treffer durch Claudia Stöcker, Nicole Kirschning und Maike Berner zum 23:16 nach. Ganderkesee verteidigte den Vorsprung dann bis zum Schlusspfiff.

TuS Augustfehn - HSG Hude/Falkenburg III 22:21 (11:10). Eine unglückliche 21:22-Niederlage kassierte die HSG Hude/Falkenburg III beim TuS Augustfehn und rutschte damit in die untere Tabellenhälfte ab. Nach einem guten Start führte die HSG schnell mit 3:1. Bis zur Mitte der ersten Hälfte wurden dann aber gleich sieben hochkarätige Chancen nicht genutzt, und so kippte Augustfehn das Spiel und lag plötzlich mit 4:3 vorne. Da in der Folgezeit die Deckung viel zu passiv agierte und man im Angriff weitere Chancen nicht nutzte, bauten die Gastgeberinnen ihren Vorsprung auf 8:5 aus. Bis zur Halbzeit verteidigte der TuS geschickt den knappen Vorsprung. Eine erneute Umstellung in der zweiten Hälfte brachte Besserung, denn man holte Tor um Tor auf, und als Lena Holder dann den 19:19-Ausgleich (54.) erzielte, schien auch noch mehr möglich. Doch technische Fehler der Gäste verhinderten danach einen Auswärtssieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Rastede - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II 11:20 (6:10). Im Kellerduell kam die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II beim VfL Rastede mit 20:11 zu ihrem ersten Erfolg und gab damit die rote Laterne an Wiefelstede weiter. Die HSG zeigte von Beginn an eine gute Leistung, denn über schnelles Kombinationsspiel kam man immer wieder zu einfachen Toren und setzte sich so schnell mit 5:2 ab. Auch nach dem Seitenwechsel überzeugte die HSG mit hohem Tempo. Bis zum 12:8 für die HSG hielt der VfL den Rückstand in Grenzen, ehe die Gäste ihre Führung kontinuierlich ausbauten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.