• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Voltigieren: Neuformiertes Team verpasst Finaleinzug

18.09.2019

Grüppenbühren Sein Debüt bei der Deutschen Jugendmeisterschaft im Voltigieren hat am Wochenende das neu formierte Juniorteam des Reitervereins Grüppenbühren gegeben. Fünf Wettkampftage verbrachte die Grüppenbührener Mannschaft in Krumke (Sachsen-Anhalt), wo sich die derzeit besten Juniorteams (Alter maximal 18 Jahre) aus dem gesamten Bundesgebiet miteinander maßen.

Auf ihrem Verlasspferd Fabergé le Cine Star, der von Ulrike Siemers longiert wurde, absolvierte das Grüppenbührener Team bestehend aus Eske Hoffmann, Beke Raschen, Lenja Duhr, Lina Eggemann, Lene Albrecht und Liv Zwickert zwei souveräne Starts. Im Kürdurchgang am Samstag kämpften sich die jungen Sportlerinnen sogar bis auf den 17. Rang vor – was zwar nicht für den Einzug ins Finale reichte, angesichts der noch vergleichsweise kurzen gemeinsamen Wettkampferfahrung der Voltigiererinnen aber einen großen Erfolg bedeutete. Insgesamt endete die erste Deutsche Meisterschaft für das Team damit auf dem 21. Platz. Der Titel im Mannschaftswettbewerb ging ins Rheinland – an den Reitsportverein Neuss-Grimlinghausen.

In die Nachbargemeinde ging es am Wochenende derweil für die dritte Mannschaft des Reitervereins Grüppenbühren: Beim Voltigierturnier des Reitklubs Frei Tempo Kirchhatten nahm das L-Team allerdings nicht an einer regulären Voltigierprüfung auf dem galoppierenden Pferd teil, sondern an einem Kürwettbewerb auf dem Holzpferd. Die von Paulina Rottman und Celine Djedouboum trainierte Mannschaft gewann diesen Wettbewerb in einem Starterfeld von fünf Teams. Es voltigierten Lara Gevers, Lisa Däweritz, Annika Pfitzner, Tia Sprung, Maila Kisker und Sina Tunkowski.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.