• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TANZEN: Gruseliger Auftritt überzeugt Jury auf ganzer Linie

15.04.2008

WILDESHAUSEN Fetzige Musik, tolle Kostümierungen und mitreißende Tanz-Darbietungen: Das sind die Eckdaten des Bezirksentscheids Weser-Ems im Niedersachsen-Cup-Dance 2008, den der SC Wildeshausen am Sonntag erstmals in der Halle der Wallschule ausrichtete.

Die Mühen als Gastgeber haben sich gleich aus zweierlei Gründen gelohnt: Zum einen feierten die 29 Gruppen mit mehr als 300 Teilnehmern vor einem großen Publikum ein rauschendes Tanzfest. Zum anderen platzierten sich drei der insgesamt vier SCW-Formationen für die Landesmeisterschaft in Dörverden am 22. Juni.

Noch größer ist die Freude darüber, dass in der Altersgruppe der Kinder die Tanzgruppe „Sonadora“ den Bezirksmeistertitel Weser-Ems für den SCW holen konnte. Nicht nur die zehn bis zwölf Jahre alten Tänzerinnen und deren Trainerinnen Claudia Volk und Tochter Tanja waren deshalb aus dem Häuschen. Auch das Publikum feierte mit stehenden Ovationen den Auftritt und die spätere Siegerehrung.

„Die Gruppe „Sonadora“ konnte schon im vergangenen Jahr Wettkampferfahrung nach den ersten Auftritten in verschiedenen Wettbewerben sammeln und sich für die Landesmeisterschaften qualifizieren“, sagte Trainerin Christina Volk. „Erstmals haben wir für diesen Bezirksentscheid auch ein Thema erarbeitet, nach dem der Auftritt gestaltet wurde“, so die Trainerin. „Nachts im Geisterschloss“ war der Auftritt überschrieben. Nach der Musik aus verschiedenen Halloween-Stücken, zeigten die „Sonadoras“ inhaltlich und tänzerisch einen ausgeglichenen Auftritt. Alle Sprünge, Drehungen und Bodenelemente sowie die Partner- und Gruppenarbeit klappten bestens. Die Richter belohnten die beste Darbietung dieser Altersgruppe entsprechend.

Die Tanzgruppe „Sonadora“ besteht aus Merle Schröder, Lina Willms, Hanna Freytag, Svenja Heymann, Theresa Kosellek, Desiree Budde, Jasmin Günzel, Neele Räubert und Lea-Sophie Klatt. Ersatztänzer sind Janine Clausen und Michelle Behrens. Das Training leiten jeweils freitags von 15.30 bis 17 Uhr Christina Volk und deren Tochter Tatjana in der Sporthalle der Wallschule in Wildeshausen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.