• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Haase legt VfL Stenum II zwei Ostereier ins Nest

29.03.2016

Landkreis Nur zwei Begegnungen fanden am Osterwochenende in der 1. Fußball-Kreisklasse statt. Während der FC Hude II deutlich mit 8:0 gegen den VfL Stenum II gewann, wehrten sich die Sportfreunde Littel vergeblich gegen eine knappe 0:2-Niederlage gegen den haushohen Favoriten Atlas Delmenhorst II. Die angesetzte Begegnung Delmenhorster TB gegen TuS Hasbergen fiel wegen der schlechten Platzverhältnisse aus.

FC Hude II – VfL Stenum II 8:0 (5:0). „In den Anfangsminuten sah es absolut nicht nach diesem hohen Erfolg für uns aus“, meinte Hudes Trainer Shervin Khaledi. Die Gäste spielten stark und hatten zunächst mehr vom Spiel, ohne allerdings gute Tormöglichkeiten herausarbeiten zu können. Im weiteren Verlauf kamen die Platzherren aber immer besser ins Spiel. Den Führungstreffer besorgte Thees Haase in der 22. Minute. Zunächst konnte das die ebenbürtig spielenden Gäste nicht schocken. Doch nach dem zweiten Tor durch Oliver Giehl zeigten sich die Stenumer (29.) beeindruckt. Als erneut Thees Haase ins Schwarze traf (37.), war der Bann endgültig gebrochen und bis zum Halbzeitpfiff durch Schiedsrichter Burhanettin Akyol fielen weitere zwei Tore, die schon für eine Entscheidung sorgten.

Das muntere Toreschießen ging auch nach der Pause weiter, wobei sich die Gegenwehr der Stenumer in Grenzen hielt. Hudes Trainer Shervin Khaledi war begeistert von seiner Mannschaft, die sich für ihre guten Trainingsleistungen endlich belohnt hätte. Besonders loben wollte er seinen Spieler Kai Wachtendorf, der zwei Tore erzielte und weitere vorbereitet hätte.

Tore: 1:0 Haase (22.), 2:0 Giehl (29.), 3:0 Haase (37.), 4:0 Haar (39.), 5:0/6:0 Wachtendorf (42., 62.), 7:0 Schmidt (64.), 8:0 Blankemeyer (81.).

Unmittelbar nach Spielschluss informierten Stenums Trainer Steven Herrmann und Sven Schlundt sowohl ihre Mannschaft als auch Stenums Fußballobmann Klaus Panzram über ihren sofortigen Rücktritt. Nähere Gründe sollen allerdings intern bleiben.

SF Littel – Atlas Delmenhorst II 0:2 (0:1). Eine starke Leistung zeigten die Sportfreunde Littel gegen den haushohen Favoriten Atlas Delmenhorst II. Trotzdem konnten sie eine 0:2-Niederlage nicht verhindern. Die Anfangsphase gehörte den Platzherren, die unbeschwert und forsch zu Werke gingen. Obwohl sie in dieser Phase zwei gute Tormöglichkeiten besaßen, blieb ihnen der Führungstreffer verwehrt.

Erst nach und nach kamen die Gäste ins Spiel und es dauerte eine halbe Stunde, bis sie trafen. Erst in der 72. Minute erhöhte der Favorit, um wenig später mit einem Handelfmeter am guten Litteler Schlussmann Andre Krause zu scheitern. Obwohl die Platzherren alles versuchten, blieb es bei diesem Ergebnis.

Tore: 0:1 Schreiber (34.), 0:2 Renken (72.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.