• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handballer arbeiten an Auswärtsdefizit

13.08.2015

Grüppenbühren /Bookholzberg Auch die Handball-Landesligisten der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg bereiten sich derzeit auf die Saison vor. Coach Sven Engelmann geht mit seiner Truppe nun das Training in der Halle an: „Die heimische Halle in Bookholzberg war unsere Festung, die nur einmal vom TV Dinklage mit einer gerechten Punkteteilung fast geknackt wurde.“ An der Auswärtsschwäche muss dagegen noch gearbeitet werden. Mit Fabian Ludwig gehört ein weiterer Keeper zum erweiterten Kreis des Teams.

Nach einigen Testspielen wird die HSG am 28./29. August beim Engelbart-Cup in Delmenhorst antreten. Nacheinem Test am 30. August gegen den ATSV Habenhausen III, wird die HSG am Residenz-Cup des VfL Rastede teilnehmen.

Die Saison startet am 13. September mit der ersten Pokalrunde gegen die SG Achim/Baden II (Sporthalle am Ammerweg). Am darauffolgenden Freitag (18. September) steigt der erste Derby-Kracher zu Hause gegen die TS Hoykenkamp.

Mit diesem Team will Engelmann wohl starten: Jan-Bernd Döhle, Arne Klostermann, Fabian Ludwig - Marcel Biedermann, Stefan Buß, Alexander Depperschmidt, Werner Dörgeloh, Marcel Donner, Neuzugang Jonas Kettmann, Yannic Lau, Kevin Pintscher, Tobias Sprenger, Julian Stolz, Lasse Wiosna.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.