NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hannover steht Hude im Weg

19.04.2016

Gifhorn /Hude Lediglich die übermächtige Mannschaft von Hannover 96 hat die Verbandsliga-Tischtennisspieler des TV Hude auf dem Weg zum Titelgewinn beim Landespokal gestoppt. In Gifhorn belegte die Huder Zweitvertretung im Herren-A-Wettbewerb am Sonntag einen sehr guten zweiten Platz vor dem TTC Schwarz-Rot Gifhorn und dem MTV Brackel.

Gleich das erste Spiel gegen den hohen Turnierfavoriten Hannover 96 zermürbte alle Hoffnungen des Huder Teams aufs Weiterkommen zur deutschen Pokalmeisterschaft. Mit 0:5 hatten die Huder gegen das Starensemble aus der Landeshauptstadt um den früheren Zweitligaspieler Richard Hoffmann das Nachsehen. Hannover ist frischgebackener Meister in der Verbandsliga Süd und damit in die Oberliga aufgestiegen. Hoffmann war mit einer Bilanz von 31:1 das Maß der Dinge in der Liga. Gegen ihn fing sich Zak Wilson bei der Landespokal-Endrunde die einzige Niederlage ein.

In den anderen beiden Duellen hielt sich der TVH schadlos und schlug die Landesligisten Gifhorn mit 5:2 und Brackel sogar mit 5:0. Für Hude kamen Simon Pohl (2:2-Einzelbilanz), Zak Wilson (5:1), Pierre Barghorn (2:2) und Alex Hilfer (1:2) zum Einsatz. Sollte es Absagen für das Bundespokalfinale in Dinklage (5. bis 8. Mai) geben, kann der TV Hude auf eine nachträgliche Einladung hoffen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.