• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HSG verliert in letzten Minuten

04.09.2017

Haren Eine starke Vorstellung zeigten die Verbandsliga-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg beim TuS Haren – doch blieb diese ohne Belohnung: Das Team von HSG-Coach Andreas Müller verlor mit 25:28 (11:10). Ausschlaggebend für die Niederlage des Aufsteigers war der kleine Kader, mit dem die HSG verletzungsbedingt und durch private Verpflichtungen antrat.

Hinzu kamen die Disqualifikationen von Julian Stolz und Tobias Sprenger, die die Alternativen auf der HSG-Bank dezimierten. So rissen die Gastgeber in der Schlussphase das Ruder noch herum. „Eine geschlossen starke Mannschaftsleistung wurde nicht belohnt, ein Remis wäre gerecht gewesen“, so Müller.

Es war von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Gäste das Kommando übernahmen und sich nach einem Treffer von Julian Stolz bis auf 7:3 (14.) absetzten. Doch Haren wurde stärker – besonders Spielmacher Stefan Sträche zog geschickt die Fäden und war neben Kreisläufer Stefan Giesen mit acht Treffern bester Torschütze.

Die Emsländer kämpften sich heran, und als Stolz nach einem groben Foulspiel disqualifiziert wurde, nutzte Haren die Überzahl und ging mit 9:8 erstmals in Führung. Doch die Müller-Sieben hielt dagegen und kurz vor der Pause gelang das 11:10.

Zu Beginn der Hälfte zwei war das Spiel offen. Und obwohl Sprenger nach einem groben Foul ebenfalls Rot sah (40.), blieb die HSG bis zum 22:21 zehn Minuten vor Ende vorne. In einer spannenden Schlussphase drehte Haren das Spiel mit zwei Toren in Folge – und die HSG glich aus. Doch eine erneute Führung des TuS wurde nicht mehr ausgeglichen. Im Gegenzug setzte sich Haren ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.