• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Harpstedt bleibt in Bezirksliga

24.06.2014

Landkreis Die B-Junioren-Fußballer haben ihre Saison in der Bezirksliga beendet.

FC Hude - SG DHI Harpstedt 1:12 (0:4). Ein deutlicher 12:1-Sieg beim FC Hude und nicht abgestiegen – besser hätte das Saisonende für die SG DHI Harpstedt nicht verlaufen können. Im Spiel gegen Hude waren die Schützlinge von Trainer Michael Würdemann noch einmal gut aufgelegt. Besonders Matthes Barenbrügge war kaum zu stoppen und erzielte mit vier Treffern ein Drittel der Tore. Ebenfalls erfolgreich für Harpstedt waren Alexander Dullin, Hannes Neuhaus (je zwei Tore), sowie Onno Bolling, Merlin Janowksy, Janes Evers und Jan Taute. Den Ehrentreffer für den Gastgeber erzielte Niklas Meyer. „Es war auf jeden Fall ein schöner Abschluss“, freute sich Würdemann über den Sieg, ehe er auch die Leistung des Gegners würdigte. „Mein großer Respekt gilt Hude, die trotz der aussichtslosen Situation als Tabellenletzter bis zum Saisonende immer fair gespielt haben.“ Dass Harpstedt auch in der kommenden Saison in der Bezirksliga antreten darf, hat die Spielgemeinschaft den Bezirksmannschaften in der Landesliga zu verdanken. „Da von hier keiner absteigt, halten wir als Tabellenzwölfter die Klasse“, erklärte Würdemann. Personell werde sich nicht viel in seiner Mannschaft verändern. „Fast alle bleiben da und haben aus dieser Saison hoffentlich einiges gelernt. Während wir in der Offensive immer stark waren, haben wir das körperliche Spiel in der Defensive erst zu spät angenommen. Das wollen wir von Anfang an besser machen“, blickte Würdemann schon auf die kommende Spielzeit.

TSV Ganderkesee - SG Emstek/Höltinghausen 2:1 (0:1). Der TSV Ganderkesee hat seine erste Bezirksligasaison erfolgreich abgeschlossen. Der Aufsteiger zeigte vor vielen Zuschauern eine offensiv starke Leistung und drehte durch die Treffer von Dennis Hasselberg und Nico Kempfert auch einen 0:1-Rückstand. „Als Aufsteiger am Ende den siebten Platz zu belegen ist ein toller Erfolg“, freute sich Trainer Ralf Buß. Zur kommenden Saison werden nur vier Spieler altersbedingt die B-Jugend verlassen, dafür rücken einige C-Jugendspieler hoch. „Wir sind für die neue Saison gerüstet und haben die Chance, oben mitzuspielen“, gibt sich Buß selbstbewusst.

VfL Wildeshausen - TuS Heidkrug 1:5 (1:3). Mit 1:5 verabschiedeten sich die B-Junioren des VfL Wildeshausen aus der Bezirksliga. Auch in ihrem vorerst letzten Spiel gelang es der Mannschaft gegen Heidkrug nicht mehr, das Punktekonto auszubauen. Mit 13 Zählern muss der VfL als Vorletzter den Gang in die Kreisliga antreten. Für Trainer Marcel Bragula, der das Team zur Rückrunde von Jörg Peuker übernommen hatte, stand bereits früh fest, dass der Abstieg kaum zu verhindern sei. „Dass es nicht reicht, war abzusehen“, so Bragula. Für den Klassenerhalt habe das Team zu wenig Spieler von Bezirksliga-Format gehabt. So standen für ihn auch gar nicht die Ergebnisse im Vordergrund, sondern die Spieler für die Zukunft auszubilden. Trotz der schwierigen Lage habe die Moral innerhalb der Mannschaft aber immer gestimmt. „Der Abstieg tut natürlich weh, denn keiner steigt gerne ab“, so Bragula. „Für die Jungs gilt es nun, eine Klasse tiefer einen Neuanfang zu starten.“

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.