• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FUßBALL: Harpstedt feiert verdienten Heimsieg

04.09.2009

LANDKREIS Siege gab es in der Fußball-Bezirksliga für die B-Junioren der SG DHI Harpstedt und des VfL Wildeshausen. Der FC Hude kam dagegen unter die Räder.

TSV Abbehausen – FC Hude 13:0 (5:0). „So schlecht habe ich die Mannschaft noch nicht spielen sehen“, beurteilte FCH-Trainer Ralf Brunken die Leistung seiner Elf. Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz erreichte ausser Keeper Martin Schwarting keiner der Akteure auf Seiten der Gäste auch nur annähernd Normalform. Hude präsentierte sich kraftlos, es fehlte jeglicher Einsatzwille. Auch an Zweikampf- und Laufbereitschaft fehlte es den Gästen. So hatte der TSV leichtes Spiel. Allein Schwarting stemmte sich gegen die Niederlage. Zur Pause stand es bereits 0:5.

SG DHI Harpstedt – Jahn Delmenhorst 6:1 (1:1). In einem sehr einseitigem Spiel setzten sich die SG verdient durch. Sie erwischte den besseren Start und ging durch den Treffer von Hendrik Sandkuhl mit 1:0 in Führung. Ein Eigentor von Rene Kube sorgte für das 1:1. Durch den Gegentreffer waren die Gastgeber ein wenig geschockt, so dauerte es bis in die zweite Halbzeit, ehe die Harpstedter wieder ihren Takt fanden. In der 45. Minute brachte Sandkuhl die SG wieder in Führung. Fortan spielten die Gastgeber befreit auf und legten nur zwei Minuten später mit dem vorentscheidenden 3:1 durch Remke nach. In der Schlussphase schraubte das Team das Ergebnis auf 6:1 hoch. SG-Trainer Michael Würdemann sah einen verdienten Sieg seiner Truppe, der jedoch höher hätte ausfallen müssen. Tore: 1:0, 2:1 Hendrik Sandkuhl (10./45.), 3:1 Johannes Remke (47.), 4:1 Lennart Lange (57./FE), 5:1 Thorben Meyer (65.), 6:1

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Timo Gralheer (80.)

VfL Wildeshausen – FSV Westerstede 3:1 (1:0). Über die drei Punkte freute sich VfL-Trainer Hans Gralla nach der Partie nicht: Die Verletzung von Ole Willms verdarb ihm die Laune. Gegen die defensiv eingestellten Westerstedter, die auf Kontergelegenheiten warteten, waren die Gastgeber gezwungen, das Heft in die Hand zu nehmen. Die Wildeshauser benötigten 28 Minuten, ehe eine gute Möglichkeit erspielt wurde. Philipp Karthäuser setzte sich auf der linken Seite durch und spielte den richtigen Pass in die Mitte zu Andreas Kari, der keine Mühe hatte, das 1:0 zu erzielen. Nach dem Seitenwechsel war der FSV bemüht, das Spiel offensiver zu gestalten. Er fand aber kein Mittel, um die sichere VfL-Defensive um den stark parierenden Keeper Harm-Aike Hollmann zu überwinden. Auf der anderen Seite nutzten die Wildeshauser ihre Chancen eiskalt aus. Kari und Matthias Kuraschinski bauten den Vorsprung aus. Selbst ein verschossener Strafstoß und das 1:3

verunsicherte die Gastgeber nicht mehr. „Wir haben phasenweise guten Fußball gespielt. Auch unsere kleineren Spieler gezeigt, dass sie sich gegen körperlich starke Gegner durchsetzen können“, so Gralla nach der Partie. Tore: 1:0/2:0 Kari (28./54.), 3:0 Kuraschinksi (62.), 3:1 (68.)

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.