• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wo auch die Richter Tipps geben

17.09.2018

Harpstedt /Groß Köhren Über 200 Nennungen gingen beim Reitclub Sport (RCS) Harpstedt für das mittlerweile traditionelle Herbstturnier ein. „Ein gutes Nennergebnis“, wie es Harald Straßer, im Vorstand für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, am Samstag auf Nachfrage bezeichnete.

Dabei standen am vergangenen Turnierwochenende ganz klar die Nachwuchsreiterinnen und -reiter im Vordergrund. „Das ist das Turnier, wo unsere eigenen Turnierreiter den jüngeren Vereinsmitgliedern helfen können. Einmal Turnierluft zu schnuppern und Erfahrungen unter Turnierbedingungen zu sammeln, ist angesagt“, erklärte Straßer weiter. Das alles mit Prüfungen in der Reithalle, was den Jüngsten zusätzlich Sicherheit bietet.

Insgesamt waren zwölf Prüfungen in dem WBO-Turnier ausgeschrieben worden. Dressur- und Springreiterwettbewerb, Führzügelklasse, Reiterwettbewerbe und zum Abschluss am Sonntagnachmittag ein E-Stilspringen mit erlaubter Zeit, das Stafetten-Springen und ein A-Stilspringen. Zusammen gesehen ein maßvoller Abschluss des Regionaltages, zu dem der RCS, wie auch in den Vorjahren, wieder verschiedene benachbarte Reitvereine eingeladen hatte.

Für das Richter-Duo mit Christiane Lindhorst und Rainer Ahlers galt es an den Turniertagen, dem Nachwuchs Tipps und Tricks aufzuzeigen, um sich und ihr Pferd in der Arbeit zu verbessern.
  Ergebnisse vom Samstag:

In den drei Abteilungen der Führzügelklasse siegten Josi Langhorst (RFV Maasen-Sulingen, Billy P 11 13.30), Lale Mynou Brüning (RC Sport Harpstedt, Balu P 8 14.00) sowie Mara Rüter (RFV Maasen-Sulingen, Pepsi P 57 14.00).

Reiter, Schritt-Trab: 1. Elli Bischoff (RFV Diek-Bassum, Destiny my Darling P 22 7.50); 2. Jolina Runge (RFV Maasen-Sulingen, Rakker P 60 7.00) und Mara Noelle Libertin (RV Sudweyhe, Sandmann B P 65 7.00).

Dressurreiter: 1. Elli Bischoff (RFV Diek-Bassum, Destiny my Darling P 22 7.50); 2. Amelia Koch (RFV Maasen-Sulingen, Royal Lad P 63 7.00); 3. Selina Meinhardt (RFV Leichttrab Wildeshausen, Nofretete 9 P 55 6.90).

Dressurreiter: 1. Melina Täuber (RUFV Schönemoor, True Sunshine P 75 7.50); 2. Kim Sophie Laqua (RC Sport Harpstedt, Madita P 46 7.20); 3. Lena Marie Stolz (RFV Kloster Heiligenrode, Morning Gol P 50 7.10).

Dressur: 1. Melina Täuber (RUFV Schönemoor, True Sunshine P 75 7.70); 2. Leoni Peter (RFV Kloster Heiligenrode, Dylano 25 P 28 7.50); 3. Lara Marie Schierholz (RFV Maasen-Sulingen, Lemon P 40 7.30).

Dressur, Reiter Kl. A: 1. Anne Bauwens (RUFV Schönemoor, P 2 7.50 A. Surminski); 2. Eileen Wöbse (RC Sport Harpstedt, P 5 7.30 Alleandro B); 3. Friederike Hannekum (PSG Osterbinde, P 1 7.10 A Womenicer).

Weitere Nachrichten:

Pepsi | RV Sudweyhe | Reithalle

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.