• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Harpstedt: Harpstedt muss gegen Jahn viel Geduld aufbringen

28.08.2017

Harpstedt Viel Geduld und Nerven musste der Anhang des Fußball-Kreisligisten Harpstedter TB aufbringen. Erst durch späte Tore gewannen die Platzherren am Sonntagnachmittag gegen den TV Jahn Delmenhorst mit 2:0 (0:0).

Bei den Gästen hatte Trainer Andreas Busch im Laufe der vergangenen Woche aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt. Unter ihrem neuen Trainer Frank Palubitzki zeigten sich die Delmenhorster gegenüber den beiden letzten Begegnungen stark verbessert und legten großen Wert auf ihre Defensive. „Wir wussten nicht genau, wie die Gäste nach den vergangenen klaren Niederlagen hier auftreten werden. Auf ihre defensive Spielweise mussten wir uns zunächst einstellen“, sagte HTB Trainer Jörg Peuker.

Seine Mannschaft hatte zunächst große Schwierigkeiten, sich in der Offensive durchzusetzen, um sich Tormöglichkeiten zu erarbeiten. Letztlich fehlte im ersten Abschnitt die nötige Durchschlagskraft, obwohl es Chancen gab.

Auf die gefährlichen Angriffsspitzen der Gäste, die immer wieder versuchten, Nadelstiche zu setzen, stellte sich Peukers Abwehr dagegen gut ein, so dass das eigene Tor kaum attackiert wurde.

Im zweiten Abschnitt nahm die Überlegenheit der Platzherren kontinuierlich zu, und nun gab es auch bessere Möglichkeiten. Doch Trainer und Zuschauer wurde auf eine harte Geduldsprobe gestellt, denn erst in der 80. Minute erzielte Nils Klaassen die überfällige Führung, die erst in der Nachspielzeit durch Niklas Fortmann ausgebaut wurde.

Mit nun neun Punkten aus drei Begegnungen steht die Mannschaft von HTB-Trainer Jörg Peuker im Soll und kann bereits am Dienstagabend gegen den TV Dötlingen weiter auf Punktejagd gehen. Tore: 1:0 Klaassen (80.), 2:0 Fortmann (90. +3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.