• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

50 Jahre Tennis in Harpstedt

03.08.2018

Harpstedt Wie lässt sich ein 50. Geburtstag am besten gestalten? Der Tennisclub (TC) Harpstedt hat für sich eine Antwort gefunden. „Spielerisch“ wird er am Sonnabend/Sonntag, 4./5. August, den weißen Sport feiern. Daneben wird in die Geschichte eingetaucht: Bei einer Fotoaktion („Tennis Oldschool“) sollen alte Holzschläger oder lange weiße Damenröcke wieder zu Ehren kommen.

Die Geburtsstunde des Tennisclubs Harpstedt hatte am 12. September 1968 im damaligen Hotel Stadt Bremen geschlagen, sagt Schriftführerin Heimke zur Kammer, die beim Club auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Helmut Friedrich, Uwe Beckmann und Fred Bädeker hätten damals zu den treibenden „Motoren“ gezählt. Und: Immerhin 80 Namen hätten auf der ersten Mitgliederliste gestanden.

Durch Gastronom Andreas Grohe war es möglich, zwei Tennisplätze in der Nähe der Wasserburg zu bauen. Eine Drainage und die entsprechende Umzäunung organisierte der Club selbst. Als die Plätze nach rund elf Monaten für den Spielbetrieb geeignet waren, war das Gedränge auf der Anlage groß.

Im Jahr 1971 trat die erste Vereinssatzung in Kraft – initiiert vom neuen Vorstandschef Helmut Siepert. Als einige Zeit später der Pachtvertrag mit der Familie Grohe auslief und die Nachfrage stieg, zog der Club in die Nähe des Rosenfreibads am Tielingskamp um, wo die Samtgemeinde eine Fläche zur Verfügung stellte. 1978 entstanden hier die ersten vier Plätze, dazu kam ein Clubhaus. Heute verfügt der Verein über sechs Plätze, vorübergehend waren es sogar schon einmal acht.

Natürlich machte sich auch der deutschlandweite Tennis- bzw. Boris-Becker-Boom in Harpstedt bemerkbar. „Bis zu 253 Mitglieder“ habe der Club in den Jahren 2001/02 gehabt, hat die Schriftführerin recherchiert. Heute sind es 100, fast ausnahmslos aktive Mitglieder. Drei Teams sind für den Punktspielbetrieb gemeldet: die Jugend in der Regionsliga A, die Herren 50 in der Regionsliga, die Damen 40 in der Verbandsklasse. Das Team Herren 30 setzt aktuell aus.

Die Jubiläumsfeierlichkeiten starten an diesem Samstag um 14 Uhr. Gegen 15.30 Uhr beginnt ein Show-Tennisspiel mit Tennistrainer Jens Kirchheck und einem Gast. Ab 17 Uhr klingt der Tag mit einer Party aus.

Der Jubiläumssonntag beginnt um 11 Uhr mit einem vereinsübergreifenden Mixed-Doppel. Die Mitspieler werden zugelost.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.