• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Regionsoberliga: HSG III feiert hauchdünnen Sieg

28.03.2019

Harpstedt In einer intensiv geführten Begegnung musste sich der Harpstedter TB in der Handball-Regionsoberliga der Männer dem Spitzenreiter HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III hauchdünn mit 26:27 (14:13) geschlagen geben. Dadurch fällt der HTB auf den vierten Tabellenplatz zurück.

Es entwickelte sich von Beginn an eine hart umkämpfte Partie. Während die Hausherren versuchten, über Tempo zum Erfolg zu kommen, hielten die Routiniers der HSG mit einer kompakten Deckung dagegen. Im Spielaufbau jedoch unterliefen beiden Mannschaften wiederholt einfache Fehler. So gab es im ersten Abschnitt einen offenen Schlagabtausch, bei dem die Hausherren bis auf einen 5:6-Rückstand Mitte der ersten Hälfte immer die Nase vorn hatten. Besonders das druckvolle Angriffsspiel der Gastgeber zeigte Wirkung. Sören Meyer konnte von der linken Außenbahn den Abstand schon auf 12:8 (25. Minute) ausbauen. Doch in den letzten Minuten vor der Pause wollte das Team von Trainerin Desiree Görzel dann zu schnell zu viel. So konnten die Gäste wieder auf einen Treffer herankommen.

Auch in der zweiten Hälfte blieben beide Mannschaften auf Augenhöhe – auch wenn die HSG das Spiel zwischenzeitlich zum 18:20 (44.) gedreht hatte. Doch die Gastgeber kamen mit drei Toren von Philip Gröper zum 21:21-Ausgleich. Kleine Konzentrationsschwächen des HTB nutzte das Team von Coach Gerold Steinmann allerdings aus. Nach dem 23:26 zwei Minuten vor dem Ende schien die Partie entschieden. Harpstedt gab sich aber nicht geschlagen, jedoch reichte die Zeit nicht mehr. Trainerin Görzel war enttäuscht: „Nach der ausgeglichen ersten Hälfte sind wir zu Beginn der zweiten Hälfte mit der kurzen Deckung gegen Bernhard Dasenbrock nicht so wirklich klar gekommen. Dadurch kamen wir nur noch selten in die Nahwurfzone und bekamen so nur noch wenige klare Chancen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

HSG-Coach Gerold Steinmann freute sich dagegen, dass sein Team an der Tabellenspitze bleibt: „Heute hat die glücklichere Mannschaft gewonnen. Der gegnerische Goalgetter Bernhard Dasenbrock und Patrick Gralla haben uns das Leben schwer gemacht. Es war heute ein ganz wichtiger Sieg, denn wir wollen weiter oben bleiben und sehen, was am Ende passiert.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.