• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Triathlon: Ausdauerathleten beweisen starke Kondition

31.07.2018

Harpstedt Trotz Sommerferien und Hitzewelle waren die Triathleten des Harpstedter TB am Wochenende im Einsatz – und das gleich in doppelter Hinsicht. Neben dem Trainingstriathlon in Harpstedt statt für einige Ausdauersportler die Teilnahme am Silbersee-Triathlon in Stuhr auf dem Programm.

In Stuhr starteten die Harpstedter in unterschiedlichen Disziplinen und wiesen am Ende mehrere Platzierungen auf, die sich sehen lassen konnten. In der olympischen Distanz erreichte Arwed Meinert nach 2:17:42 Stunden das Ziel und belegte damit in der Altersklasse M 20 den siebten Platz. In der Gesamtwertung bedeutete dies Platz 67 unter 284 Teilnehmern. Detlef Meinert benötigte 2:40:03 Stunden und wurde 33.

Im Sprint-Triathlon war Jens-Oliver Müller der Zweitschnellste bei den Männern 45 (1:08:39) und belegte im Gesamtranking Platz 13. Weitere HTB-„Sprinter“ waren Frank Diekmann (1:16:59), Marcell Görke (1:20:23), Sven Koehler (1:22:21), Arne Dunker (1:27:43), Anja Plasger (1:27:53/2. Platz W 45) und Nicole von Döllen (1:38:24). Im Volks-Triathlon nahmen teil: Frank Stephani (1:14:05), Kristiane Liebau (1:21:20) und Christiane Tchorz (1:30:43).

In der Sprint-Staffel stieg Arwed Meinert anschließend noch einmal auf das Rad, Sebastian Knöbel erledigte die anderen beiden Disziplinen. Das Duo belegte Rang sieben (1:15:39). Weitere Staffelstarts absolvierten Swantje Backhaus (mixed olympisch) und Frank Diekmann (Firmen).

Zwei Tage vor dem Wettkampf am Silbersee hatte der HTB zu seinem zweiten Trainingstriathlon in diesem Jahr eingeladen, um sich für die restliche Saison fit zu machen. Unter den 30 Aktiven waren auch wieder Teilnehmer des Projektes „Mein erster Triathlon“, das von der „Auszeit“ in Wildeshausen initiiert und durchgeführt wird. Die Sportler trainieren in diesem Rahmen bereits seit Januar fleißig und fiebern ihrem ersten Wettkampf am 5. August an der Thülsfelder Talsperre entgegen. Der Trainingstriathlon soll auch in Zukunft zweimal pro Saison stattfinden. „Jeder kann teilnehmen – egal, ob bereits privat oder in anderen Vereinen aktiv oder ob einfach in diese Form des Ausdauersports hineingeschnuppert werden soll“, ermuntert Christiane Tchorz vom HTB. Es gibt keine zentrale Zeitnahme. Jeder absolviert die Strecken im eigenen individuellen Tempo, wobei auch nur Teilstrecken möglich sind. Weitere Informationen gibt es per Email unter info@htb-triathlon.de oder im Internet:


  www.htb-triathlon.de 
Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.