• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Leistungsklasse: Harpstedt und Hasbergen kommen Aufstieg näher

02.05.2011

LANDKREIS Nachdem der TuS Hasbergen mit einem Sieg beim DBV bereits am Donnerstagabend vorgelegt hatte, gewann auch Tabellenführer TB Harpstedt in der Fußball-Leistungsklasse sein Spiel. Beide Mannschaften kamen dem Kreisliga-Aufstieg ein großes Stück näher.

SF WüstingAhlhorner SV II 2:1. Durch diese Niederlage kann der ASV seine Hoffnungen auf das Erreichen des dritten Platzes wohl begraben. Bei mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Wüstinger Tor wäre aber auch ein Sieg möglich gewesen. Anfangs bestimmten die Sportfreunde das Geschehen, und setzten sich mit zwei Toren nach gut 20 Minuten ab. Unmittelbar nach dem Anpfiff zu Halbzeit zwei verkürzten die Gäste, und starteten einen wahren Sturmlauf mit vielen Möglichkeiten, die sie aber nicht nutzten.

Tore: 1:0 Luitjens (8.), 2:0 Schulz (21.), 2:1 Schrinner (46.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bookholzberger TBHarpstedter TB 3:7. Unterhaltsam für die Zuschauer begann diese Begegnung, in der Aufsteiger Bookholzberg früh zwei Tore vorlegte. Doch der routinierte Tabellenführer drehte das Spiel zu seinen Gunsten noch vor dem Seitenwechsel. Aber die Platzherren verstanden es, zu kämpfen, und glichen noch einmal aus, ehe die Gäste durch einen Foulelfmeter erneut in Führung gingen. Nachdem BTB-Spieler Wilkens die Ampelkarte gesehen hatte, nutze der Gast die personelle Überlegenheit zum klaren Sieg.

Tore: 1:0/2:0 Barfuß (17./27.), 2:1 Glück (31.), 2:2 O. Lehmkuhl (40.), 2:3 J. Lehmkuhl (45.), 3:3 Barfuß (51.), 3:4 Schramm (56.), 3:5 Bunzel (65.), 3:6/3:7 Radke (68./78.).

TSV Ganderkesee II – TSV Großenkneten 1:3. Zwei Tore legten die Gäste vor und befanden sich klar auf der Siegerstraße. Doch nach dem Anschluss wurde es noch einmal eng, und erst in der Nachspielzeit stand der Sieg endgültig fest. Ganderkesee scheiterte an der mangelhaften Chancenverwertung.

Tore: 0:1 Hung Vuong (30.), 0:2 Stapel (58.), 1:2 Höner (70.), 1:3 Peters (90. + 2).

TV Jahn Delmenhorst II – TuS Vielstedt 0:1. Pech hatten die Platzherren, als kurz vor der Halbzeitpause ihr Spieler Rauch mit einem Nasenbeinbruch ausscheiden musste und ins Krankenhaus gefahren wurde. Die Begegnung war sowohl vor als auch nach dieser Verletzungspause ausgeglichen. Beide Teams besaßen nur wenige Tormöglichkeiten. Aufsteiger Vielstedt hatte später das Glück, als Wolf einen Nachschuss im Jahn-Tor unterbringen konnte.

Tor: 0:1 Wolf (76.).

SC DünsenFC Huntlosen 1:4. Mit gemischten Gefühlen war Huntlosens Trainer Reiner Woitcyk mit seinem Team beim SC Dünsen angetreten. Er hatte natürlich von den guten Leistungen der Platzherren in der Rückrunde gehört. Daher war er hocherfreut, dass seine Mannschaft, wie er es ausdrückte, „eine tolle Leistung“ gezeigt hat. Das traf besonders im ersten Abschnitt zu, in dem die Gäste den Grundstein für diesen wichtigen Erfolg legten. Wanja Hiemann stellte mit zwei Toren die Halbzeitführung her, die schon in der 46. Minute erhöht wurde. Damit war die Partie endgültig entschieden.

Tore: 0:1/0:2 Hiemann (32./39.), 0:3 M. Petko (46.), 1:3 Reents (61./ET), 1:4 Jielg (81.).

FC Hude II – TV Dötlingen 1:1. „Wir treffen einfach die Bude nicht“, monierte Hudes Trainer Sebastian Noparlik die mangelhafte Torausbeute der Platzherren. Seine Mannschaft hätte Möglichkeiten gehabt, die für drei Spiele gereicht hätten, beschrieb er die klare Dominanz über den Gegner.

Tore: 1:0 Streif (40.), 1:1 (65.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.