• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Unicycle-Team Harpstedt: Bei Generalprobe läuft es rund

12.11.2019

Harpstedt Die Überraschung war perfekt: Beim Finale des Shownachmittags des Unicycle-Teams Harpstedt am Sonntag hat der zweite Vorsitzende des Kreissportbundes, Holger Kreye, Alexandra Allmandinger im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ vor großer Kulisse der Unicycle-Fahrer und dem klatschenden Publikum mit Urkunde und einem „Dankeschön“ geehrt.

„Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet“, sagte die dritte Vorsitzende und sportliche Leiterin gerührt. Schon zuvor hatten Ehemann Heiko Allmandinger und die angetretenen Einradfahrer ihr im Namen des Vereins gedankt.

Das toppte dann Holger Kreye, der in seinem Grußwort auf die Leistungen und damit das ehrenamtliche Engagement von Alexandra Allmandinger einging. „Ganz egal, was für ein Problem auftaucht, Alex hat immer eine Lösung parat“, berichtete Trainerin Celina Kreye zusammen mit Kollegin Hannah Allmandinger. Beide hatten die Idee, ihre Vereinskollegin für die Aktion zu nominieren.

Für die Sportler geht es am kommenden Wochenende zur Deutschen Meisterschaft im Einrad-Freestyle, dieses Mal in Nümbrecht. Dafür hatten sich die Harpstedter während der offenen niedersächsischen Landesmeisterschaften im Mai diesen Jahres in Bad Zwischenahn mit acht Goldmedaillen und einer Silbermedaille mit all ihren Teams qualifiziert. Das UC-Team Harpstedt wird bei der DM mit einer Einzelkür, drei Paarküren, drei Kleingruppen und zwei Großgruppen antreten: ein großes Aufgebot wie schon lange nicht mehr.

Als ideale Generalprobe passte der Shownachmittag bestens in die Vorbereitung. Auch die Nachwuchsgruppen konnten ihr Erlerntes präsentieren. „So kommt unser Nachwuchs auch einmal in den Genuss, vor einem großen Publikum aufzutreten“, meinte Heiko Allmandinger.

Am Start waren die Duos Emma und Kim, Maren und Rieke, Leonie und Pia, Einzelstarterin Paula, die Gruppen Youngstars, Unisternchen, Dominos, Boschka, Bumblebees und die Großgruppe als Schaubild für die Ehrung.

Seit der Gründung des Vereins aus einer Hobbygruppe 2006 haben die Harpstedter viele Titel eingefahren, darunter den WM-Titel der „Wildcats“ in Brixen. Teilnahmen auf europäischer Ebene kamen hinzu. Fünf Norddeutsche und vier Deutsche Meisterschaften folgten. Auch ein Verdienst von Alexandra Allmandinger, die nun ein „Vereinsheld-Zertifikat“ ihr Eigen nennen kann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.