• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tennis: Harpstedterinnen bleiben nach 4:2 an Tabellenspitze

21.08.2013

Landkreis Zwei Siege, ein Unentschieden sowie eine Niederlage – so lautete am Wochenende die Ausbeute der Tennisteams des Landkreises auf Verbandsebene.

Männer 40, Verbandsklasse: Bremer TC von 1912 - TV Bookholzberg 3:3. Durch dieses Unentschieden verpassten es die Bookholzberger, sich vorzeitig den Klassenerhalt zu sichern. Dabei sah es nach den Einzeln noch sehr gut aus für die Gäste, denn Bernd Fink (6:3, 3:6, 10:3), Bernd-Uwe Janßen (6:2, 6:0) und Jörg Langer (6:4, 6:2) sorgten für eine 3:1-Führung. In den Doppeln konnten dann aber weder Janßen/Langer (0:6, 3:6) noch Hartmann/Klein (3:6, 7:5, 8:10) für den Siegpunkt sorgen.

Männer 50, Verbandsklasse: Beckedorfer TC - Ahlhorner SV 6:0. Beim Tabellenführer waren die Ahlhorner ohne jede Chance und kassierten die Höchststrafe. Die fehlenden Punkte für den Klassenerhalt wollen die Ahlhorner nun an diesem Sonnabend beim TV Süd Bremen II holen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen 40, Verbandsliga: TC Harpstedt - Emder TC 4:2. Dank der Erfolge von Chun Oberwandling (6:0, 6:0), Hella Henneke (6:2, 6:2), Heimke zur Kammer (6:4, 6:1) und Sandra Dunker (6:2, 6:3) führen die Harpstedterinnen die Tabelle weiterhin an. Die beiden Doppelniederlagen dienten lediglich der Statistik.

Frauen 50, Verbandsliga: Wilhelmshavener THC - Huder TV II 1:5. Vom Tabellenletzten kehrten die Huderinnen mit einem deutlichen Erfolg zurück. Allerdings hätte das Ergebnis auch knapper ausfallen können, denn gleich vier Mal war Hude im Match-Tiebreak erfolgreich. Für Hude punkteten Rosi Seegmüller (6:3, 4:6, 11:9), Helga Addicks (6:2, 1:6, 10:3), Ingrid Gieseke (6:3, 4:6, 10:7), Bock/Addicks (7:6, 6:7, 10:4) und Seegmüller/Gieseke (7:6, 7:5).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.