• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

SCHÜTZENVEREIN: Heino Knüttels Aufruf trifft auf offene Ohren

20.02.2006

SANDKRUG SANDKRUG/PB - Nachdem der Sandkruger Schützenverein auf ein sehr erfolgreiches Jahr mit den Feiern zum 50. Gründungsjubiläum zurückblicken konnte, hat ihn jetzt der Alltag wieder eingeholt: Das wurde auf der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Vereinsheim an der Blumenstraße deutlich, als Vorsitzender Heino Knüttel den Tagesordnungspunkt „Wahlen“ aufrief.

Schon seit Jahren macht er sich ebenso große Sorgen um die Verjüngung des Vorstandes wie auch um die Verbesserung der Mitgliederentwicklung. Er hatte seine Wiederwahl im vergangenen Jahr mit dem dringenden Appell verbunden, dass jüngere Mitglieder sich bereit erklären, Verantwortung im Verein zu übernehmen. Dieser Aufruf ist bei den Sandkruger Schützen jetzt auf offene Ohren gestoßen. Mit Rita Mehl ist nicht nur eine Frau als neue stellvertretende Vorsitzende gewählt worden, sie bringt auch großen Elan und viele Ideen in die Vereinsarbeit ein. Sie hatte schon im Vorjahr die Aufgaben des Jugendabteilungsleiters übernommen. Sie sei für die neue Aufgabe prädestiniert, freute sich Heino Knüttel über die einstimmige Wahl.

Zuvor hatte Gerd-Siegfried Diers seinen Rücktritt von diesem Amt erklärt. Seine Aufgaben als Pressewart und Redakteur der jährlichen Festschrift wird er beibehalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch mit der Neuwahl des Schatzmeisters hat der Verein Zeichen für die Zukunft gesetzt. Carsten Westdörp kann nicht nur der jüngeren Generation zugerechnet werden, als gelernter Bankkaufmann bringt er die besten Voraussetzungen für dieses Amt mit ein. Mit Gerda Lindemann (Damensportleiterin), Günter Lindemann (Sportleiter) und Heiko Lindemann (Schriftführer), Detlef Emken (Festausschuss) sowie dem Vorsitzenden des Spielmannszuges, Reiner Wichmann, hat Vorsitzender Heino Knüttel jetzt Kräfte an seiner Seite, mit denen die zukünftigen Aufgaben des Traditionsvereins gemeistert werden können.

Heino Knüttel dankte in seinem Jahresrückblick allen, die bei der Gestaltung des Vereinsjubiläums mitgewirkt hatten, insbesondere dem Königshaus um Heino Röbken und dem Spielmannszug. Anerkennung zollte er allen, die sich im Schieß- und Ausbildungsbetrieb über das ganze Jahr engagiert haben.

Sportleiter Günter Lindemann zog in seinem Bericht ebenfalls eine erfolgreiche Bilanz und überreichte zahlreiche Pokale, Scheiben und Plaketten an die Schützen. Ein gutes Auge und eine ruhige Hand bewies wieder einmal Erwin Schwarzer, der u. a. den Jubiläums-, den Werbegemeinschafts- und den Lindemann-Pokal gewonnen hatte. Beim Bundesschießen in Tweelbäke errang er den Senioren-Pokal. In der Gesamtwertung der Pokal- und Plakettenschießen wurde er aber noch von Günter Lindemann übertroffen, der mit 654 Ringen um 14 Ringe besser war und Gesamtsieger wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.