• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neuer Sport: Heiße Variante des Biathlons

07.03.2015

Sandkrug Im Winter gehören Biathlon-Läufe stets zu den populärsten, weil spannendsten, Wettkämpfen. Wer zu oft daneben schießt, kann am Ende schwer gewinnen. Ein bis zwei Fehler sind dagegen durch läuferische Leistung manchmal noch auszugleichen. Es ist nicht zuletzt diese Dynamik, die den Reiz des Sports ausmacht.

Doch auch ohne Schnee bietet die Kombination aus möglichst schnellem Laufen und zielsicherem Schießen jede Menge Spaß und Spannung. Christina Lehmhus gehört zu denjenigen, die das besonders gut beurteilen können. Die Sandkrugerin startet seit 2012 im Sommerbiathlon bei offiziellen Wettbewerben. 2012, 2013 und 2014 qualifizierte sie sich für die Deutschen Meisterschaften und belegte dort im Vorjahr zweimal den achten Platz – im Massenstart und Sprint.

„Vieles ist Kopfsache“, sagt sie. Vor dem Schießen seien Konzentration und die richtige Atemtechnik entscheidend, um die Zielscheiben sicher anzuvisieren. Geschossen wird im Freien mit dem Luftgewehr auf eine Distanz von zehn Metern. Die Schießstände selbst besitzen den gleichen Klappmechanismus, wie er in der Wintervariante genutzt wird. Biathlon ist aber natürlich auch Beinsache, schließlich müssen die Athleten je nach Disziplin bis zu fünfmal eine einen Kilometer lange Runde laufen. Im Wettkampf selbst bleibt wenig Zeit, sich nebenbei auf andere Dinge zu konzentrieren. Beim Training ist das schon anders. So schätzt Christina Lehmhus an ihrem Sport besonders die Nähe zur Natur. Viele der Sommerbiathleten kommen zwar aus dem Läuferlager, aber auch gelernte Schützen können ihre Stärken einbringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Sandkrug möchte die Sportlerin nun gemeinsam mit dem Schützenverein auch andere für Sommerbiathlon begeistern. 1. Vorsitzender Benjamin Stanke und Sportleiter Nicky Stötzer stehen voll hinter dem Projekt. „Wir werden eine eigene Abteilung aufbauen“, kündigt Stanke an. Anfang April soll der Startschuss dafür fallen. So realitätsnah wie möglich will der Verein das Training starten, verspricht der Sportleiter. Vereinsvorsitzender Benjamin Stanke ist überzeugt: „Das ist eine tolle Ergänzung unseres Angebotes. Unser Verein ist für diese weitere Veränderung bereit.“

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2731
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.