• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Schützenfest: Hengsterholzer Königspaar erzielt doppelten Erfolg

07.06.2010

HENGSTERHOLZ Das gibt’s auch nicht so oft beim Schützenverein Hengsterholz-Havekost: Beide Majestäten wurden gleich doppelt proklamiert – zunächst am Sonnabend als Vize-, am Abend darauf dann als Schützenkönig und -königin. Heinke Westermann bei den Herren wie auch Mechthild Schulz bei den Damen gelang dieses Kunststück.

Und Mechthild Schulz setzte noch einen drauf: Sie verteidigte ihren Titel aus dem Vorjahr. Trotz Ringzulage setzte die alte und neue Königin sich mit 55 Ringen vor ihren Adjutantinnen Anne Lintelmann (54) und Hildburg Ziegeler (53) durch. Heinke Westermann schoss 57 Ringe, er wird durch sein Königsjahr von den Adjutanten Karl-Heinz Meier und Faschingsprinz Jörg Neitzel (beide 56 Ringe) begleitet.

Neue Jugendkönigin in Hengsterholz und Havekost ist Sarah Saalfeld (55), Vizekönig in dieser Altersklasse wurde Thorben Heitzhausen (53). In der Schülerklasse setzte sich Inken Ziegeler (56) vor Lena Habeck (57/Zulage) durch. Der Kinderkönig heißt Timon Linnemann (61), seine „Vize“ Marla Meyer (55,4).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Königswürde in der Altersklasse ging an Herbert Meyerholz (37 Ringe). Als Volkskönigin wurde Sylke Linnemann (28 Ringe) ausgezeichnet, und auch den Titel „König der Könige“ sicherte sich eine Frau: Rienet Meyer brauchte dafür 31,6 Ringe). Vereinsvorsitzender Horst-Dieter Horstmann gratulierte allen Majestäten und stieß mit „Königsbier“ auf sie an, ehe Festwirt und DJ „XXL Ulli“ Bach zum Festball blies.

Bereits am Sonnabendmittag waren die Mitglieder des Schützenvereins mit ihren Gästen beim Feuerwehrhaus in Havekost zum Umzug angetreten, um den noch amtierenden König Jan-Gerd Bernett abzuholen. Zwei lange Nachmittage liefen dann die Wettbewerbe in der Schießhalle, bei denen es auch um Plaketten und zahlreiche weitere Trophäen ging. Zum Beispiel um die Jan-Gerd-Bernett-Plakette (Jugend), die sich Jana Kunst (56 Ringe) sicherte. Die Hartmut-Westermann-Plakette (Schüler) gewann Timon Linnemann (55). Und im Wettkampf um die drei Festplaketten waren Hergen Meyerholz (29/29), Heiko Moorschlatt (29/28) und Jan-Gerd Bernett (29/26) erfolgreich. Als bester Altersschütze auf dem Königsstand zeichnete sich schließlich noch Herbert Wellmann (55 Ringe) aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.