• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

RV Höven bestens im Sattel

13.10.2018

Höven Erfolgreich auf regionaler Ebene sowie auf nationaler Ebene sind in diesem Jahr Nachwuchsreiter des RV Höven unterwegs gewesen. Das berichtet der Verein.

Den größten Erfolg erzielte Marie Weber mit ihrem Pony Lollipop bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in München. Im Finale der Ponys erreichte sie einen tollen zehnten Platz. Zuvor hatte sie mit Lollipop auch schon im Mai beim Preis der Besten in Warendorf teilgenommen, neben den Deutschen Jugendmeisterschaften die bedeutendste Nachwuchsveranstaltung für den Reiternachwuchs. Zudem qualifizierte sie sich mit ihrem Pony Quedence B für das Bundeschampionat der fünfjährigen Springponys und belegte hier im Finale den vierten Platz.

Eske Schierhold und Julia Logemann schafften die Qualifikation zum Bundesnachwuchschampionat der Vielseitigkeitsreiter. Schierhold nahm mit ihrem Pony Checker sowie mit ihrem Pferd Freya teil und schaffte mit Freya einen hervorragenden fünften Platz in der Einzelwertung. Zudem wurde sie auch für das Bundesfinale U16 in Ströhen nominiert. Das Bundesfinale U16 wurde geschaffen, um jungen Talenten den Schritt von der A-Vielseitigkeit zur Deutschen Juniorenmeisterschaft auf internationalem Ein-Stern-Niveau zu erleichtern. Hier erreichte sie mit Freya den vierten Platz.

Nach Gold auf den Landesmeisterschaften und Silber bei den Weser-Ems-Meisterschaften in der Vielseitigkeit schaffte Linus Richter mit seiner sechsjährigen Stute Raya den Sprung zum Bundeschampionat der Vielseitigkeitspferde und belegte Platz fünf. Zudem nahm er an seiner ersten CIC 1* internationalen Vielseitigkeitsprüfung in Ströhen teil und belegte mit Raya Platz drei.

Marc Wieting mit Captain Jack und Lasse Thormählen mit Chalana schafften den Sprung zum Bundesnachwuchschampionat im Springen der Junioren anlässlich der Löwen-Classics in Braunschweig. Zudem konnte Wieting Silber bei den Junioren in der Landesmeisterschaft mit Stute Carlotta gewinnen. Thormählen nahm mit Quicknick bei den LVM Masters der Landesverbände anlässlich der Future Champions in Hagen teil und gewann mit dem Team Weser-Ems Gold.

Bei der Goldenen Schärpe auf Bundesebene in Hessen vertrat Katharina Willms mit Highlight die Weser-Ems Farben und bei der Nachwuchsschärpe Feline Schierhold mit Mary Poppins, Bjarne Bittner mit Bentrendo sowie Leiv Thormählen mit Norbertino.

Auf regionaler Ebene konnte der Hövener Nachwuchs zahlreiche Kreismeistertitel nach Höven holen: Jasmin Schwantje mit Bellafleur Jugend Dressur Klasse A. Lena-Christina Neitzel mit Solomon Dressur Kl. L. Anna-Lena Pargmann/Cera Gold und Eske Schierhold/Freya Silber Jugend Springen Kl. A. und Malin Alberts/Cascada Gold Springen Kl. L.

Auf dem Oldenburger Landesturnier gewann Jette Boning mit Tornado das Finale des Jugendchampionats der kombinierten Prüfung Kl. E.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.