• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Turniere: Höven feiert großes Jubiläum

15.06.2019

Höven Die Vorfreude beim RV Höven steigt von Tag zu Tag: Wie in jedem Jahr veranstaltet der Reiterverein ein mehrtägiges Spring- und Dressurturnier – nur in diesem Jahr ist doch irgendwie alles anders. Der Grund: Der Verein feiert sein 100-jähriges Bestehen. „Wir haben den Prüfungsumfang fast verdoppelt“, kündigt Vereinsvorsitzender Arne Weber eine der größten Veränderungen an. Und aus diesem Grund hat man sich auch dafür entschieden, zwei Turniere zu veranstalten – ein Springturnier von Mittwoch, 26., bis Sonntag, 30. Juni, und ein Dressurturnier von Freitag, 12., bis Sonntag, 14. Juli.

Während für das Dressurturnier der Nennschluss noch aussteht und rund 1000 Nennungen erwartet werden, gibt es für das Springturnier schon einige vorläufige Zahlen. „Wir haben knapp 2000 Nennungen. Rund 400 Reiter aus 18 Nationen sind dabei“, berichtet Jörn Bittner vom Vorstandsteam und ergänzt: „Die letzten Jahre hatten wir immer so 1500 bis 2000 Nennungen. Mit den insgesamt rund 3000 in diesem Jahr sind es fast doppelt so viele.“

Von sechsjährigen Nachwuchsreitern bis hin zu Vollprofis, die seit Jahren im Geschäft sind – in Höven sind sie alle am Start. „Unser Turnier ist so ausgelegt, dass Profis und Amateure gleichermaßen bedient sind. Die Kinder und Jugendlichen haben die Chance, die bekannten Reitsportler zu treffen“, sagt Weber.

Ein besonderer Höhepunkt ist der „Mallorca-Cup“ am Samstag, 29. Juni, eine Mannschaftsspringprüfung der Klasse L. „Vier Reiter aus einem Verein treten gemeinsam an, die Gewinner erhalten eine Reise nach Mallorca“, verrät Weber. Nachnennungen für diese Prüfung seien noch möglich. Direkt im Anschluss daran steigt die Reiterfete mit DJ im Festzelt. „Die ist natürlich nicht nur für Reiter, sondern für alle Besucher“, meint der Vorsitzende. Karten gibt es im Vorverkauf für fünf Euro oder an der Abendkasse für zehn Euro.

Am Sonntag, 30. Juni, findet der Große Jubiläumspreis von Höven in der Klasse S** statt. „Die vergangenen Jahre hatten wir nur S*, zum Jubiläum haben wir die Schwierigkeit erhöht“, sagt Weber. Der Eintritt zum Turnier ist an allen Tagen frei, für kulinarische Angebote wird gesorgt. „Und die Besucher können sich auf Prüfungen von morgens bis abends freuen“, kündigt Miriam Thormählen, stellvertretende Vereinsvorsitzende, an.

Um ein möglichst perfektes Jubiläumsturnier auf die Beine stellen zu können, hat der RV Höven im Vorfeld keine Mühe gescheut. So wurde seit März zwei Monate lang die gesamte Anlage verändert und modifiziert. „Der Sandplatz wurde erneuert, so dass Wasser besser abfließen kann. Außerdem gibt es ein neues Richterhaus, eine Flutlicht- und Zaunanlage, und die Infrastruktur wurde auch erneuert“, berichtet Weber. Zwei Monate lang haben die vielen Vereinsmitglieder beim Umbau mitgeholfen. Auch rund um die beiden Turniere werden gut 100 Ehrenamtliche für den perfekten Ablauf sorgen.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2711
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.