• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Einhorn geht mittendrin die Luft aus

19.12.2017

Höven Wenn Vampire die Reitbahn erobern, Einhörner den Pferden Konkurrenz machen und Schlümpfe plötzlich auf Ponys daherkommen, dann ist Weihnachtsreiten beim RV Höven. Das Organisationsteam unter der Gesamtleitung von Svenja Richter hatte sich wieder ein temporeiches und witziges Programm einfallen lassen. Da durfte auch die Prominenz nicht fehlen: Dieter Bohlen alias Arne Weber, Bruce Darnell (Michael Fröhlich) und Nazan Eckes (Karin Materne) stellten die Jury für „Höven sucht das Supertalent“.

Den Anfang machte die Voltigiergruppe Höven 4 unter der Leitung von Berit Sager mit dem Motto „Der Grinch ist los“. Von den Weihnachtsgrinchen mit ihren grünen Nasen und grüner Kleidung ging es zu den blauen Schlümpfen: Unter der Leitung von Hanna Richter zeigten mit den Ponyspielern auch die Kleinen des Reitvereins, was sie draufhaben.

Spaß steht auch beim Nachwuchs immer im Vordergrund

Über Nachwuchs muss sich der RV Höven keine Sorgen machen. „Im gesamten Landkreis haben wir im Moment einen starken Nachwuchs, und der RV Höven ist unter den erfolgreichen Vereinen ganz vorn mit dabei“, freut sich Pressewartin Kerstin Wieting. Sowohl auf den Vielseitigkeitsturnieren als auch beim Springen hat der Verein in diesem Jahr gut gepunktet. Nicht zuletzt mit Lasse Thormählen und Marc Wieting, die ins Weser-Ems-Kader aufgenommen worden sind. Kreismeisterschaft, Goldene Schärpe – die Hövener haben oft die Nase vorn. Und auch um die ganz Kleinen kümmert sich der Verein: „Die Ausbildung beginnt schon mit den Ponyspielen bei den Vierjährigen. Dabei ist Koordination gefordert, und die Kleinen lernen erstaunlich schnell. Hier entwickeln sie Teamgeist und sie lernen, dass das Pferd ein Partner ist, kein Sportgerät“, erklärt Wieting. Bei alldem stehe immer der Spaß im Vordergrund. „Wie wichtig uns der Spaß beim Reiten ist, sieht man wohl nirgendwo so gut wie bei unserem Weihnachtsreiten.“

Die „Dressurqueens“ unter der Leitung von Kerstin Wieting kündigte Moderator Hajo Schierhold auf einer „Zweitbesetzung“ an: „Schließlich haben die Pferde ein anstrengendes Jahr hinter sich und müssen sich auch mal ausruhen dürfen.“ Der Ersatz entpuppte sich als aufblasbare Einhörner. Dass einem von ihnen mitten in der Show die Luft ausging, sorgte für besonderen Spaß. Die „Queens“ entpuppten sich als äußerst erfolgreiche – männliche – Reiter: Linus Richter, Mark Wieting und Malte Thienel. Lasse Thormälen, der am Sonntag beim Turnier in Timmel antrat, wurde vertreten von Caprice Brandes. Die „Dressurqueens“ (Kreismeister 2015) waren 2017 sowohl auf dem Landesturnier in Rastede als auch beim Agravis Cup erfolgreich.

Ihnen folgte die Voltigiergruppe Höven 3 mit dem „Tanz der Vampire“. Sie zeigten nicht nur beim Voltigieren, sondern auch am Boden ihr turnerisches Talent, mit dem sie auch bei verschiedenen Meisterschaften bereits überzeugten: Im Juni errangen sie den 5. Platz bei den Weser-Ems-Meisterschaften, im Oktober wurden sie Bezirksmeister, zudem gelang ihnen der Aufstieg in die Leistungsklasse L.

Die Teilnahme der Eltern blieb nicht aufs Zuschauen reduziert. Bei den Ponyspielen mussten sie selbst ran und gegen ihre Kinder antreten.

Den fulminanten Abschluss bildete die Bube Springgruppe (Leitung Friedhelm Laumann). Auch diese Gruppe – Jette Boning, Annalena Debyl, Hanna Goltermann, Tim Salinger, Eske und Feline Schierhold und Robin Schreiber – verzeichnet großartige Erfolge: Mehrere von ihnen nehmen bereits an Bundeswettkämpfen teil, auch im erweiterten Landeskader des Pferdesportverbandes Weser-Ems sind sie vertreten.

Anke Brockmeyer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.