• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

BEZIRKSLIGA: Hofmann fährt mit Personalsorgen zum TuS Esens

11.05.2005

GROßENKNETEN GROßENKNETEN/JSM - Die 1:2-Niederlage am vergangenen Sonntag beim SV Wilhelmshaven II hatte Lutz Hoffmann, Trainer der Bezirksliga-Fußballer des TSV Großenkneten, schnell abgehakt. Mehr zu knabbern hatte er dagegen an der völlig unnötigen Roten Karte, die sich Bilan Oynak in der vorletzten Minute wegen Spuckens einhandelte.

Der Platzverweis ärgerte ihn deshalb besonders, weil die Personaldecke für die heute (19.30 Uhr) anstehende Auswärtspartie bei der Reserve des TuS Esens ohnehin recht dünn ist. Denn neben Oynak fallen auch Alexander Noetzel berufsbedingt und Matthias Grotelüschen aus Studiengründen aus. „Da werden wir wohl wieder auf Unterstützung aus der Zweiten und der A-Jugend zurückgreifen müssen“, sagt Hoffmann.

Dass die Großenkneter auch mit kleinem Kader zu großen Leistungen fähig sind, haben sie in dieser Saison bereits mehrfach bewiesen. Mit dem Tabellensiebten aus Esens wartet allerdings eine harte Nuss. Obwohl die Gastgeber mit 31 Punkten jenseits von Gut und Böse stehen, trumpfen sie in den vergangenen Partien mit Siegen gegen den TV Bunde und Tura Westrhauderfehn auf. Die Mannschaft präsentiert sich zumeist als kompakte Einheit und verfügt mit Andreas Faß und Andreas Janssen über zwei gefährliche Stürmer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dass Esens allerdings nicht unschlagbar ist, bewies das Hofmann-Team beim 2:1-Erfolg im Hinspiel. Weiterer Ansporn dürfte die Tabellenkonstellation sein. Denn mit einem Sieg bei gleichzeitigen Niederlagen von Tur Abdin und Wittmund hätte der TSV die Klasse vorzeitig gesichert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.