• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Holbeinschüler mit perfekter Technik am Ball

12.03.2020

Großer Spaß für den Nachwuchs, lehrreicher Vormittag für die Lehrkräfte: Das „Mobil“ des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) war am Mittwoch zu Gast an der Holbeinschule in Wildeshausen. In gut 70 Minuten führte Jule Düker aus Löningen, die in ihrer Freizeit beim DJK-SV Brunnen bei Ingolstadt Fußball spielt, ein speziell auf Schulen abgestimmte Training durch. Nach dem Aufwärmen gab’s Koordinationsübungen, Dribbeln und Passspiel. Am Ende konnten die Kinder bei einem kleinen Turnier ihre technischen Fertigkeiten in die Praxis umsetzen. Mittlerweile hätten über 1,2 Millionen Menschen an Besuchen des DFB-Mobils teilgenommen, hieß es. An der Holbeinschule war die Teamerin des DFB zuletzt vor zwei Jahren zu Gast, berichtete Schulleiterin Inke Bajorat. Auch die Sportlehrer Tim Albus, Dirk Lehmkuhl, Sabrina Abramowski und Stephanie Weitzel zeigten sich angetan von dieser Form des Sportunterrichts. Bei besserem Wetter geht es nächstes Mal ins Freie.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.