• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VfL lässt zwei Punkte liegen

25.09.2018

Holdorf /Wildeshausen Die drei Punkte hatten die Fußballerinnen des VfL Wildeshausen bereits vorbestellt. Allerdings verpasste es der Bezirksligist, mit einem Sieg bei der SG Holdorf/Handorf-Langenberg die Beute einzutüten. Das Wildeshauser Gastspiel im Kreis Vechta bei Dauerregen und tiefem Boden endete 1:1 (1:1). Damit bleibt die Elf von Trainer Sven Flachsenberger Tabellenachter. „Aus unserer Sicht sind es zwei verschenkte Punkte“, ärgerte sich Flachsenberger: „Spielerisch haben wir aber überzeugt.“

Die beiden Tore der Partie fielen direkt in der Anfangsphase. Bereits in der sechsten Minute wurden die Kreisstädterinnen bei einer Ecke überrumpelt, die Monika Landwehr per Kopf zum Führungstreffer der Spielgemeinschaft verwertete. Der VfL kam aber schnell zurück: Die hellwache Viktoria Kljukina nutzte eine Verwirrung in der SG-Abwehr zum 1:1 (10. Minute).

Bei widrigen Wetterbedingungen entwickelte sich auf schmierigem Boden ein Kampfspiel, bei dem Wildeshausen laut Flachsenberger eine ansprechende Leistung bot: „Ich kann meiner Mannschaft lediglich die schlechte Chancenverwertung vorwerfen.“ Sarah Kubitza und die schnelle Kljukina zeigten sich brandgefährlich, verpassten die Führung jedoch. Aber Wildeshausen hatte vor der Pause auch einmal Glück, als Torhüterin Ann-Marie Tangemann, die normalerweise etatmäßige Feldspielerin ist, einen Strafstoß im Nachfassen parieren konnte.

Niklas Grönitz
Volontär, 1. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Weitere Nachrichten:

SG Holdorf | Bezirksliga | VfL Wildeshausen

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.