• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VERSAMMLUNG: Hoyersweger Handballer schauen wieder nach oben

06.09.2006

HOYERSWEGE HOYERSWEGE/GA - Günter Richter ist für weitere zwei Jahre Vorsitzender des Turn- und Sportvereins Hoyerswege. Richter, der die Leitung des Vereins vor genau 20 Jahren übernahm, wurde auf der Jahreshauptversammlung am Montag im Hof Hoyerswege einstimmig im Amt bestätigt. Gleichzeitig erhielt er erneut das Vertrauen der Versammlung als Sport- und Handballwart. Wiedergewählt wurde auch Hildegard Niemann als 1. Schriftwartin, Karin Fingerhut als 2. Kassenführerin, Herbert Schröder als Wanderwart und Inge Schulze als Frauenwartin. Neue 2. Kassenprüferin ist Marga Claußen.

In seiner Funktion als Handballwart berichtete Richter, dass für die Handballer die Saison 2005/2006 nicht so gut verlaufen sei. Die Mannschaft belegte Platz neun in der 1. Kreisklasse und stieg in die 2. Kreisklasse ab. Richter blickte aber optimistisch auf die neue Saison, die am 16. September beginnt. „Seit April haben wir fünf neue, junge Spieler und einen Trainer, womit wir zuversichtlich in die Zukunft blicken und den direkten Wiederaufstieg anvisieren“, so Richter. Neu als Trainer im Einsatz ist Michael Kannenberg und als Spieler verstärken Hendrik Aerts, Benjamin Bothe, Benjamin Buczylowski, Thomas Fitzenreiter und Denis Stolle die Mannschaft.

Für die Abteilung Leichtathletik teilte Fachwartin Renate Otte mit, dass im vergangenen Jahr 37 Aktive erfolgreich an der Sportabzeichenprüfung teilnahmen. Das sei für den kleinen Verein ein gutes Ergebnis. Zufrieden mit den Aktivitäten im Bereich Gymnastik und Badminton zeigten sich auch Frauenwartin Inge Schulze und Badminton-Fachwart Herwig Kunst. Lediglich bei den Wandertouren war nach Auskunft von Wanderwart Herbert Schröder die Teilnehmerzahl rückläufig. Nichts zu bemängeln hatte die Versammlung an den Kassenbericht, den Karin Fingerhut vortrug, so dass dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.