• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Würdiger Abschied aus Verbandsliga

05.05.2018

Hoykenkamp /Bookholzberg Mindestens vier Absteiger wird es in dieser Handball-Saison in der Verbandsliga geben: Betroffen sind nach aktuellem Tabellenstand TuS Sulingen, HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, HSG Bützfleth/Drochtersen und die TS Hoykenkamp. Eine fünfte Mannschaft (Tura Marienhafe) würde es erwischen, wenn der OHV Aurich in der 3. Liga West nicht den Klassenerhalt schafft. Durch diese Konstellation bleibt der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg lediglich noch kleiner Hoffnungsfunken. Das Team von Andreas Müller muss auf jeden Fall die beiden letzten Begegnungen gegen die HSG Barnstorf/Diepholz II an diesem Samstag (19.30 Uhr) und bei der HSG Bützfleth/Drochtersen (12. Mai) gewinnen. Hoykenkamp steht indes schon länger als Absteiger fest und kann befreit aufspielen.

HSG Grüppenbühren/ Bookholzberg - HSG Barnstorf/Diepholz II (Samstag, 19.30 Uhr). Auch wenn die Zeichen auf Abstieg stehen, wird die HSG hoch motiviert in diese Begegnung gegen den Tabellenvierten gehen. Favorit sind aber die Gäste, denn die Haupttorschützen Matthias Andreßen und Jan-Eric Rechtern können mit ihren Toren ein Spiel schon fast allein entscheiden. Besonders zu beachten ist aber auch Linkshänder Nils Mosel auf der rechten Außenposition.

Trotzdem gehen die Hausherren zuversichtlich in diese Begegnung, denn sie wollen sich vor den heimischen Fans mit einem guten Spiel und einem Sieg verabschieden, zumal es für die Routiniers Werner Dörgeloh (macht als Co-Trainer weiter), Stefan Buß und Marcel Behrens sowie Marcel Janorschke (beruflich nach Hamburg) sohl der letzte Auftritt sein wird.

TS Hoykenkamp - HSG Bützfleth/Drochtersen (Samstag, 19.30 Uhr). Nach einer verkorksten Saison wollen sich die Hoykenkamper im Duell der beiden Absteiger versöhnlich aus der Liga verabschieden. So hofft Coach Adrian Hoppe auf einen deutlich besser besetzten Kader als zuletzt, um dem Gegner Paroli bieten zu können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.