• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Hoykenkamp feiert überzeugenden ersten Saisonsieg

24.09.2015

Landkreis Die B-Jugendhandballer aus dem Landkreis blieben auch am zweiten Spieltag in der Landesliga ohne Erfolgserlebnis. Dafür erkämpfte sich die männliche C-Jugend der TS Hoykenkamp ihren ersten Saisonsieg.

Männliche Jugend B: HSG Nordhorn - HSG Hude/Falkenburg 24:21 (16:9). Aufgrund einer verschlafenen ersten Halbzeit standen die Gäste am Ende mit leeren Händen da. Erschwerend kam für die Mannschaft von Trainer Peter Schwobe hinzu, dass mit Jonas Trmac, Florian Smid und Torben Schütte drei Spieler krankheitsbedingt fehlten. Auch das Spiel mit „Backe“ behagte den Gästen nicht, so dass sich Nordhorn über 5:1 und 10:5 nach der Pause sogar auf 18:10 absetzte. Angetrieben vom 14-fachen Torschützen Sönke Harfst kam Hude/Falkenburg danach bis auf zwei Tore heran (21:19/39.), doch drehten konnten die Gäste das Spiel nicht mehr.

HSG Verden-Aller - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 28:22 (19:12). Auch diese Begegnung wurde bereits in der ersten Halbzeit entschieden, als die Landkreisler überhaupt nicht ins Spiel fanden. Nach dem Seitenwechsel wurde etwas besser, bis auf 15:19 kamen die Gäste heran. „Insgesamt waren wir aber leider zu hektisch , wir hatten insgesamt 28 Fehlwürfe“, erklärte Trainer Kevin Pintscher, warum es für sein Team nicht reichte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männliche Jugend C, Landesliga: TS Hoykenkamp - TV Schiffdorf 36:24 (22:13). Mika Drettmann brachte die Hoykenkamper früh in Führung. Diese bauten die Hoykenkamper durch viel Bewegung im Angriff und konzentrierte Abschlüsse von 3:1 über 8:5, 11:7 und 14:8 weiter aus. Probleme hatte lediglich die Abwehr der Turnerschaft mit dem zwölffachen Torschützen von Schiffdorf, Jason Pryber. „Ihn konnten wir überhaupt nicht in den Griff bekommen“, berichtete TSH-Trainer Kyan Petersen. Doch Schiffdorf erlaubte sich viele technische Fehler im Aufbauspiel, die Hoykenkamp zu leichten Toren über Tempogegenstöße nutzte. So geriet der Sieg zu keiner Zeit mehr in Gefahr.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.