NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Handball: Überraschung bleibt in Hoykenkamp aus

05.03.2020

Hoykenkamp Gleich zwei Punktspieleinsätze bestritt die weibliche A-Jugend der TS Hoykenkamp in der Handball-Landesliga – überraschende Ergebnisse blieben dabei aber aus. Während es gegen Spitzenreiter TS Woltmershausen die erwartete Heimniederlage gab, setzte sich die Turnerschaft gegen Schlusslicht SW Osterfeine durch und feierte den zweiten Saisonsieg.

TS Hoykenkamp - TS Woltmershausen 21:31 (14:14). Zumindest eine Halbzeit lang schnupperte das Team von TSH-Trainer Ulrich Freiwald an einer Überraschung. Am Ende nahm aber doch der Favorit die beiden Punkte mit. Der anfängliche 1:3-Rückstand (3. Minute) entmutigte die Gastgeberinnen nicht. Im Gegenteil: Sie hielten stark dagegen, spielten unbekümmert auf und gingen nach einem Doppelpack von Carlotta Wolf sogar mit 6:5 in Führung (11.). Danach blieb es ausgeglichen, beim 13:12 und 14:13 lag die Turnerschaft bis zur Pause noch zweimal knapp vorne. Das Blatt wendete sich erst nach dem Wechsel, genauer gesagt ab der 41. Minute. Da wurde aus TSH-Sicht aus einem 17:18 ein 18:24 (50.). Freiwald nahm eine Auszeit, doch seine Truppe lief vergeblich hinterher. Tore: Ramke (1), Felten (5), Schleppe (5), Stolle (1), Wolf (5), Preetz (4/3)

TS Hoykenkamp - SV SW Osterfeine 27:12 (13:6). Gegen das sieglose Schlusslicht behaupteten sich die Hoykenkamperinnen am Ende souverän. Allerdings war zu Beginn noch etwas Sand im Getriebe. „Nur“ 6:6 hieß es nach 19 Minuten. Nach einer Auszeit kamen die Gastgeberinnen aber endlich in Schwung. Die Abwehr stand nun wesentlich stabiler, und mit sieben Toren in Folge zum 13:6 setzte sich die Turnerschaft zur Pause schon deutlich ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Halbzeit zwei plätscherte die Partie bis zum 18:11 eine Viertelstunde vor sich hin, ehe die Hoykenkamperinnen um die 13-fache Torschützin Stina Felten das Gaspedal wiederfanden und ihre Führung ausbauten. Tore: Felten (13), Schleppe (5), Wolf (2), Damerow (1), Preetz (6/5)

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.