• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

1400 Euro für Turnerschaft Hoykenkamp gespendet

18.12.2019

Hoykenkamp /Heide Über eine Spende der Familie Mahlstedt in Höhe von 1400 Euro durfte sich am Dienstagnachmittag die Turnerschaft Hoykenkamp in der Sporthalle Heide freuen. Während der Weihnachtsfeier der Kleinkinderturnabteilung dankte Turnabteilungsleiterin Waltraut Stamerjohanns (links) dafür Bärbel Mahlstedt, der Tochter des im Februar verstorbenen Hoykenkamper Ehrenmitglieds Rolf Mahlstedt.

„Rolf Mahlstedt war 73 Jahre lang Mitglied unseres Vereins und hat jahrelang die Turn- und Handballabteilung des Vereins geführt“, blickte Stamerjohanns zurück.

Die Familie hatte anlässlich der Trauerfeier des im Alter von 90 Jahren verstorbenen Ehrenvorsitzenden darum gebeten, anstelle von Kränzen oder Blumen doch lieber für die Jugendarbeit des Vereins zu spenden.

Ganz im Sinne der Familie Mahlstedt sind von dem Spendenbetrag nun Großgeräte für das Kinderturnen sowie Handball-Trainingsmaterialien und Bälle angeschafft worden. BILD:

Thorsten Konkel Redakteur / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2742
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.