• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Neerstedt vergibt Drei-Tore-Führung

14.11.2019

Hoykenkamp /Neerstedt Sieg, Unentschieden, Niederlage: Bei den männlichen Nachwuchshandballern in den Landesligen war am Wochenende alles geboten.

MJB: TS Hoykenkamp - TV Cloppenburg 31:31 (15:18). Stark zurückgekämpft haben sich die B-Junioren der Turnerschaft. Bis zum 5:5 (7. Minute) waren sie mit dem Gegner immer auf Augenhöhe – dann zog Cloppenburg aber das Tempo an und setzte sich innerhalb von fünf Minuten auf 6:10 ab. Entmutigen ließ sich die TSH aber keinesfalls, entscheidend verkürzen konnte man den Rückstand im ersten Durchgang aber auch nicht. Nach der Pause blieben die Gäste zunächst weiter in Führung – erst in der 42. Minute konnte Angelo Petrocelli zum 27:27 ausgleichen. Von da an legte Hoykenkamp immer ein Tor vor, doch Cloppenburg egalisierte die Führung immer wieder. Zwei Minuten vor Schluss traf Gäste-Akteur Tom Engelhardt zum 31:31. Danach ließ Hoykenkamp seine Chance auf die erneute Führung aus und musste sich mit dem Remis zufrieden geben.

MJC: TS Hoykenkamp - HSG Delmenhorst 36:24 (16:13). Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der beide Teams noch etwas zurückhaltend agierten, ging die HSG in der 15. Minute erstmals mit zwei Toren in Führung (6:8). Zwar konnte Hoykenkamp durch Treffer von Loris Meyer wieder ausgleichen, doch anschließend setzte sich Delmenhorst wieder mit zwei Toren ab (18.).

Anschließend profitierten die Gastgeber von einer Überzahlsituation und erzielten in zwei Minuten vier Tore zum 12:10 (21.). Von da an gab Hoykenkamp seine Führung nicht mehr aus der Hand und setzte sich zu Beginn der zweiten Hälfte über 24:15 (34.) auf am Ende zwölf Tore ab.

TV Neerstedt - HG Jever/Schortens 24:27 (13:10). Nach einer starken ersten Hälfte ließen bei den Gastgebern die Kräfte etwas nach. Zu Beginn der Spiels entwickelte sich noch eine Begegnung auf Augenhöhe, in der Neerstedt den besseren Schlussspurt vor der Pause hinlegte. Nico Abel und Raik Steenken (2) sorgten mit ihren Treffern für die Drei-Tore-Pausenführung.

Im zweiten Durchgang kam Jever schnell zum Ausgleich lag ab dem 19:21 durch Jan-Olaf von Mark (40.) fortan immer im Führung. Zwischenzeitlich bauten die Gäste ihren Vorsprung sogar auf vier Tore aus (43.), doch Neerstedt kämpfte sich wieder heran – am Ende aber erfolglos.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.