• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Matthiesen zieht’s zurück zum TvdH

23.03.2020

Hoykenkamp /Oldenburg Einer neuen Aufgabe stellt sich Lutz Matthiesen in der kommenden Handball-Saison. Der Trainer der TS Hoykenkamp (Männer Landesklasse Nord) übernimmt im Sommer die zweite Mannschaft des TvdH Oldenburg (Landesliga Weser-Ems) – der Verein, bei dem Matthiesen bereits aktiv war, bevor er die Aufgabe in Hoykenkamp antrat.

Matthiesen ist beim TvdH ein alter Bekannter, denn bereits zwischen 2016 und 2017 war er für dessen Zweitvertretung zuständig. Neben der Trainerfrage sind bei den Oldenburgern auch die weiteren Planungen fortgeschritten. Lediglich wenige punktuelle Ergänzungen werden dabei notwendig, da einige Spieler den Verein aus beruflichen Gründen verlassen. „Wir sind optimistisch, für die neue Saison eine gereifte und schlagkräftige Mannschaft aufbieten zu können und weiterhin unsere Rolle als wichtige Schnittstelle zwischen Oberliga-A-Jugend und erster Herrenmannschaft einnehmen zu können,“ sagt Matthiesen mit Vorfreude.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.