• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Training verbindet die Generationen

18.12.2018

Hoykenkamp Geschenkt bekommt beim Deutschen Sportabzeichen niemand etwas: Die Bedingungen seien keineswegs „mal eben so“ zu erfüllen, wie Burkhard Garmhausen, Vorsitzender der Turnerschaft Hoykenkamp (TSH), am Sonntag bei der Ehrung der Absolventen seines Vereins im Gasthof Menkens betonte.

118 Sportlern der TSH ist es in diesem Jahr gelungen – viele von ihnen nahmen das Abzeichen in Gold entgegen. Insgesamt hätten sich sogar 210 Sportler zu den 32 Trainingsterminen auf dem Sportplatz eingefunden, berichtete der Vereinschef. „Aber wer sich regelmäßig an unserem Training beteiligt, sollte es eigentlich schaffen.“

Schaffen können es bei der Turnerschaft nicht nur Vereinsmitglieder: Das Sportabzeichen absolvieren könne hier jeder Interessierte – auch Menschen mit Einschränkungen. „Versichert und willkommen sind sie allemal“, sagte Garmhausen bei der kleinen Feierstunde. Die Kosten für Training und Auszeichnung trägt in vollem Umfang der Verein. Dadurch will die TS Hoykenkamp den Breitensport und die Arbeit mit Jugendlichen und Familien fördern.

Der Verein befindet sich in dieser Hinsicht bereits auf einem guten Weg: Von den 118 Absolventen waren 31 Kinder und Jugendliche. Viele von ihnen hatten auf dem Sportplatz, in der frisch renovierten Halle der TSH oder im Schwimmbad zusammen mit ihren Eltern und Großeltern trainiert, so dass das Prüferteam am Sonntag zehn Familiensportabzeichen überreichen konnte.  Von Mai bis Oktober findet das Sportabzeichen-Training der Turnerschaft immer donnerstags von 18 bis 19.30 Uhr auf dem Sportplatz Hoykenkamp statt – auch während der Schulferien. Als Prüfer fungieren Jürgen Lindner, Heidrun Garmhausen, Burkhard Garmhausen, Monika Flis, Klaus Flis und Gerlinde Klahr.

Die „Jubilare“ der Turnerschaft Hoykenkamp – Viele erreichen Gold

118 Sportler legten das Abzeichen ab – 47 Frauen, 40 Männer sowie 23 männliche und acht weibliche Jugendliche. Die „Jubilare“ haben eine Einladung zur Ehrung des Kreissportbundes in Großenkneten erhalten.

Bei den Frauen der TSH liegt Hildburg Kolata klar vorn. Sie legte das Abzeichen zum 40. Mal ab. Zum 35. Mal absolvierte das Sportabzeichen Dagmar Böning, zum 20. Mal Sabine Fokken und Dörte Hemmelskamp. Zehnmal erfüllte Marlene Jordan die Bedingungen und fünfmal Mareike Schremmer. Alle „Jubilarinnen“ erreichten Gold.

Bei den Männern wurde Klaus Flis für sein 25. Sportabzeichen (in Gold) geehrt. Jeweils zum 20. Mal haben Peter Behrens und Bernd Stellamanns die Bedingungen erfüllt, zum 15. Mal Hartmut Grube und Horst Talg sowie zum zehnten Mal Volkert Dombrowski, Wolfgang Lüdeke und Hans-Jürgen Velhorst. Alle erreichten das Sportabzeichen in Gold.

Bei den Jugendlichen bestanden: 11. Mal: Konstantin Schremmer (Gold), 10.: Kevin Garmhausen, Tom Borchers (beide Gold), 7.: Milena Stürenburg, Viviane Zoe Kipar (beide Gold), 6.: Lina Kasten (Gold), 5.: Emma Stürenburg, Maylin Swatschina, Dustin Kasper (alle Gold), Carlos Garmhausen (Silber), 4.: Tim Fechner, Maximilian Gerlach, Steven Haberling, Loris Meyer, Angelo Petrocelli (alle Gold), Janin Strudthoff und Maximilian Weßels (beide Silber), Philipp Walther und Maximilian Zörner (beide Bronze), 3.: Marlon Roosch (Gold), Ruben Oetjen (Silber), Sisco Hillmann und Colin Fricke (beide Bronze), 2.: Finja Frerichs, Larissa Goyert, Nicklas Oetjen (alle Gold), Jannes Lippold (Silber), Tristan Lübben (Bronze), 1.: Hauke Stamerjohanns (Gold), Luis Kasten, Sunny Tegt (beide Bronze).

Auch Familiensportabzeichen vergab die Turnerschaft wieder – an folgende Familien: Garmhausen (23. Mal), Fokken (17.), Repke/Witte, Hustede/Birx-Hustede (beide 13.), Stürenburg (7.), Stamerjohanns (6.), Kaufmann-Lübben/Lübben, Borchers (beide 4.), Kasten Menkens (3.) und Peters/Hillmann (1.).

Karoline Schulz Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2745
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.