• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HSG-Frauen ärgern sich über Remis

25.10.2016

Bookholzberg Im Kellerduell der Landesliga mussten sich die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg mit einem Unentschieden zufrieden geben. Sie erreichten ein 25:25 (9:12) in eigener Halle gegen den SV GW Mühlen.

Zwar hatte die HSG den besseren Start und legte ein schnelles 2:0 vor, doch nach ausgeglichenem Spiel übernahmen die Gäste nach dem 4:4 (13.) das Kommando und setzten sich nach Fehlern im Spielausbau der Gastgeberinnen mit schnellen Toren auf 5:9 ab. Die Logemann-Sieben konnte den Rückstand bis zur Pause nur auf drei Treffer verkürzen.

Deutlich verbessert startete die HSG in die zweite Hälfte. Als sich Farina Sanders im 1:1-Spiel dann energisch durchsetzte und zum 15:15 (37.) ausgleichen konnte, war die Begegnung wieder völlig offen. Das Logemann-Team konnte sich nach zwei Siebenmetertreffern von Katja Hammler sogar auf 22:20 absetzen. Die letzten zehn Minuten verliefen dann auf des Messers Schneide. Nach ihrer Aufholjagd hatten die Spielerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg am Ende auch noch ein wenig Pech. Nachdem Franziska Hische zwei Minuten vor dem Ende den letzten Ausgleich erzielt hatte, traf die überragende zwölffache Torschützin Wiebke Möller im nächsten Angriff nur den Pfosten. Die verbleibenden knapp zwei Minuten spielte Mühlen dann geschickt herunter und nahm so am Ende einen Punkt mit.

Nicht ganz zufrieden war HSG-Coach Harald Logemann: „Wir waren in der ersten Hälfte nicht bissig genug. Doch letztendlich haben wir durch Auslassen klarer Chancen den Sieg verschenkt.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.