• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HSG Harpstedt/Wildeshausen nutzt die letzte Chance

01.07.2011

HARPSTEDT Die letzten Entscheidungen in der Relegation zu den Landesligen sind gefallen. Aus dem Landkreis hatten noch die B-Jungen der HSG Hude/Falkenburg und die B-Mädchen der HSG Harpstedt/Wildeshausen die Chance, sich dort Plätze zu sichern. Die Jungen scheiterten, die Mädchen setzten sich durch.

Die HSG Hude/Falkenburg gewann in Schüttorf gegen die HSG Nordhorn mit 31:25 und verlor gegen den gastgebenden FC mit 21:33. Es stieg aber nur der Erste dieser Gruppe auf. Diesen Rang belegte der FC Schüttorf, der auch gegen HSG Nordhorn (37:26) siegte.

Erfolgreich war die HSG Harpstedt/Wildeshausen. „Das war eine Punktlandung“, sagte Trainer Udo Steinberg über die Runde, die die HSG in ihrer Halle am Schwarzen-Berg-Weg ausrichtete. Mit einem Sieg und einer Niederlage kam sein Team auf den zum Aufstieg genügenden Zweiten Platz.

Der Start verhieß nichts Gutes. Gegen den RSV Emden ließen die HSG-Spielerinnen viele Möglichkeiten ungenutzt. „Sieben Siebenmeter und acht 100-prozentige Chancen wurden vergeben. Das war zu viel“, sagte Steinberg. Zudem kam sein Team in der Defensive mit dem sehr bedächtigen Spiel der Ostfriesinnen nicht zurecht. „Das haben die Schiedsrichter leider nicht unterbunden“, sagte Steinberg, der das Team mit Co-Trainerin Sonja Lasrich betreut. Zur Pause lag die HSG mit 3:6 zurück. Am Ende stand es 7:10.

So musste die HSG das Spiel gegen Falke Steinfeld, das ebenfalls gegen Emden verloren hatte (15:16), gewinnen, um den Aufstieg zu schaffen. „In dieser Partie hat alles gepasst“, sagte Steinberg. Über ein 13:2 zur Pause kam die HSG zu einem 30:7-Erfolg. „Die Spielerinnen haben sich den Aufstieg mit ihrer tollen Einstellung und den tollen Trainingsleistungen verdient“, lobte Steinberg.

HSG: Christine Martinkowski, Nadine SchröderAnn Christin Rasche 3, Sina Lasrich 3, Nele Weichler 5, Anna Lena Idel 1, Verena Siemer 2, Marie Hammann 2, Malin Kracke 1, Inken Schaper 4, Thea Hübner 5, Hannah Bäumler 4, Angie Hohnholt 4, Michelle Wilker 3,

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.