• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HSG muss Leistung bringen

24.03.2012

GANDERKESEE Die Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg spielen am Sonntag um 16.30 Uhr in der dritten Liga im Heimspiel in der Halle am Steinacker in Ganderkesee gegen den VfL Bad Schwartau.

Die Gegnerinnen, so HSG-Trainer Werner Rohlfs, spielten sehr gut, aber nicht immer beständig. Zuletzt haben die Holsteinerinnen gegen den VfL Stade 22:18 gewonnen und gegen Werder Bremen 18:27 verloren. „Wir müssen“, so Rohlfs, „die Leistung bringen, die wir gegen Stade und Rostock gezeigt haben.“ Gegen den Rostocker HC hatte sein Team 27:24 und gegen Stade 29:27 gewonnen. Die HSG Hude-Falkenburg müsse gegen Bad Schwartau jede Chance nutzen und es dürfe nicht so viele Abspielfehler geben wie im vergangenen Spiel. Gegen die HF HUK hatte Rohlfs Team am vergangenen Sonntag mit 32:25 deutlich verloren. „Im Spiel gegen HUK hat die Abwehr nicht so toll funktioniert“, berichtet Rohlfs. „Das muss am Sonntag anders sein. Wir brauchen eine starke Abwehr.“

Allerdings kann der Trainer nicht auf seinen ganzen Kader zurückgreifen, Desiree Görzel ist im Urlaub. Anja Mühlbach und Sonja Cordes werden zwar spielen können, haben aber in der vergangenen Woche nicht trainiert.

Die HSG Hude/Falkenburg steht derzeit auf dem zweitletzten Tabellenplatz, sie hat bisher acht Punkte eingefahren. Bad Schwartau steht mit 13 Punkten zwei Ränge über den Gastgebern, auf Platz elf. Auch haben die Gäste ein deutlich besseres Torverhältnis als die heimische Mannschaft. Bad Schwartau hat 50 Tore weniger geworfen als kassiert. Das Minus, das neben Hude/Falkenburg in der Statistik steht, ist mit 144 fast dreimal so groß.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.