• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Weser-Ems-Liga: HSG will „rote Laterne“ noch abgeben

10.05.2014

Landkreis Saisonabschluss in der Weser-Ems-Liga der Männer: Am Wochenende findet der letzte Spieltag statt. Die Handballer von Grüppenbühren/Bookholzberg II und III sowie Harpstedt/Wildeshausen haben sich am letzten Spieltag viel vorgenommen.

TuS Holthusen - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III (Sonnabend, 17 Uhr). Das Team von Coach Gerold Steinmann sollte als Tabellendritter stark genug sein, um beim Vorletzten zu gewinnen. Alles andere als ein klarer Erfolg im letzten Saisonspiel wäre eine Enttäuschung. Schon das Hinspiel endete mit einem deutlichen 35:24-Erfolg für die Steinmann-Sieben. Die HSG tritt in Holthusen in Bestbesetzung an.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - HSG Delmenhorst II (Sonnabend, 17 Uhr). Die Gastgeber haben in der Sporthalle am Ammerweg eine interessante Aufgabe zu lösen. Das Team von Coach Andreas Müller scheint aber zuletzt etwas aus der Spur gekommen zu sein, denn es gab drei Niederlagen in Folge – das Müller-Team ist auf Rang sieben abgerutscht. Er hofft, wieder alle Spieler im Kader zu haben und in Bestbesetzung antreten zu können. Im Hinspiel gab es für die Hausherren eine 27:32-Niederlage, und für diese Pleite möchte sich Grüppenbühren/Bookholzberg revanchieren.

HSG Harpstedt/Wildeshausen - SVE Wiefelstede (Sonnabend, 17 Uhr). Nur mit einem Sieg kann die HSG die „rote Laterne“ doch noch abgeben, und deshalb will das Team von Coach Tim Buchmann noch einmal richtig zupacken. Der Gegner wird versuchen, sich mit einem Erfolg weiter in Richtung Tabellenmittelfeld zu schieben. Buchmann wird zwar erneut nicht seine beste Besetzung ins Rennen schicken können. Doch er ist zuversichtlich, dass gerade die Lücken in der Deckung geschlossen werden und sich auch die Offensive durchsetzen wird. Im Hinspiel gelang der Buchmann-Truppe ein viel umjubelter 26:24-Erfolg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.