• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

HTV-Frauen bewahren die Nerven

01.02.2017

Hundsmühlen „Wir haben einen spannenden Spieltag hinter uns“, sagte Silke Mannott-Kampen. Damit traf die Mannschaftsführerin der ersten Frauenmannschaft des Hundsmühler TV den Nagel auf den Kopf. Doch es war für ihr Team in der Tischtennis-Landesliga nicht nur spannend, sondern am Ende auch erfolgreich. Gegen den Süderneulander SV triumphierte der HTV am vergangenen Wochenende mit 8:6 und übernahm damit vorübergehend sogar wieder die Tabellenführung. 18:4 Punkte bedeuten nach dem gewonnenen Verfolgerduell gegen den Tabellenvierten aktuell Platz eins, allerdings hat der Hoogsteder SV (17:3) als Zweiter einen Minuszähler weniger.

Exakt vier Stunden lang droschen sich der HTV und Süderneuland die Bälle um die Ohren, ehe Silke Mannott-Kampen mit einem 11:7 im fünften Satz gegen Laura Feldmann den Gesamtsieg für die Gastgeberinnen sicherstellte. Auch davor ging es in der Halle an der Rosenallee hin und her, und nach dem 1:3 von Helga Behrmann gegen Inga Meyer lag Süderneuland mit 6:5 vorn. Im Anschluss hatte Carmen Jeddeloh keine Mühe, Anja Schlüter auf Distanz zu halten. Sie glich mit ihrem dritten Einzelerfolg an diesem Tage zum 6:6 aus.

In dem Herzschlagfinale zweier ebenbürtiger Mannschaften bewahrte Jule Kampen bei ihrem Rückrundendebüt kühlen Kopf, schlug Carola Uphoff mit 12:10 im Entscheidungssatz und bescherte dem HTV die 7:6-Führung. Für den krönenden Schlusspunkt sorgte schließlich Mannott-Kampen, die als Hundsmühler Nummer vier die zweitbeste Spielerin der Gäste bezwang.

„Gegen Süderneuland tun wir uns immer schwer. Auch das Hinspiel hatten wir nur knapp mit 8:6 gewonnen“, erklärte die Mannschaftsführerin. „Schön, dass wir die letzten Einzel nach Hause bringen und unseren Heimvorteil nutzen konnten.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.