• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: HTV-Frauen feiern 8:1-Erfolg in Meppen

11.11.2015

Hundsmühlen Einen klaren 8:1-Pflichtsieg erspielten sich die Tischtennis-Spielerinnen des Hundsmühler TV in der Landesliga. Die Bezirksoberliga-Spielerinnen des HTV jedoch verloren gegen Blau-Weiß Borssum II 3:8.

Landesliga: SV Union Meppen - Hundsmühler TV 1:8. „Alles andere als ein Sieg wäre eine große Enttäuschung“, hatte Silke Mannott-Kampen vor der Partie in Meppen geäußert. Das Gastspiel ihres Hundsmühler TV beim Tabellenletzten der Landesliga war eine klare Sache für den Favoriten. Beim 8:1 lief alles nach Wunsch.

Im Emsland eilte der HTV im Schongang zum Erfolg, der das Team mit 6:8 Punkten auf den sechsten Tabellenrang klettern ließ. Mit einer Serie von 5:1 Zählern aus den vergangenen drei Begegnungen begaben sich die Hundsmühlerinnen endgültig in sichere Gefilde jenseits der Abstiegszone. Helga Behrmann unterlag Stephanie Eichhorn in vier Sätzen. In allen anderen Spielen gewannen die Gäste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksoberliga: Hundsmühler TV II - Blau-Weiß Borssum II 3:8. Die sieben Wochen lange punktspielfreie Zeit ist dem Hundsmühler TV II offenbar nicht gut bekommen. Gegen Borssum II hatte der HTV in der Bezirksoberliga keine Chance. „Wir haben alle gemerkt, dass wir nicht unsere beste Leistung abrufen konnten“, sagte Stefanie Gravekarstens.

Die Mannschaftsführerin des Tabellenachten (4:4 Punkte) siegte eingangs mit Lea Freese im Doppel. Im Einzel waren Mareike Bohlens und Kristina Bittmann jeweils gegen Borssums junge Ersatzspielerin Daria Finger erfolgreich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.