• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Basketball: Hatten-Sandkrug beendet Pleitenserie

26.02.2019

Hude Die Basketballer der TSG Hatten-Sandkrug haben ihre Pleitenserie in der Bezirksklasse beendet. Nach zuvor sechs Niederlagen in Folge gelang ihnen mit dem 80:43 in eigener Halle gegen Schlusslicht TuS Oestringen der erste Sieg in diesem Jahr.

Bereits im ersten Viertel wurde die TSG ihrer Favoritenrolle gerecht und erspielte sich eine 22:10-Führung. Diese wurde kontinuierlich über 43:23 und 63:33 bis zum Endstand ausgebaut. Dabei zeigten die Sandkruger eine geschlossene Teamleistung.

TSG: Albrecht (11), Clören (9), Harms (11), Hattendorf (2), Kufeld (12), Oeljeschläger (8), Pitz (1), Skukovskis (7), Stahmann (3), Thomas (5)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auch der TV Hude war erfolgreich, gewann sein Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten SV Ofenerdiek II allerdings nur mühevoll mit 51:43. Den Grundstein legten die Huder mit einer stabilen Defensive, die im ersten Viertel dem Gegner nur sechs Punkte ermöglichte (14:6). Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste jedoch bis auf 35:33 heran. Erst im letzten Viertel machten die Huder den Sack zu.

TVH: Ahlers (10), Dießelberg (6), Henschel, Moritz (4), Müller (17), Schramm (12), Zilke (2)

Zum Spiel beim VfL Edewecht traten die Huder zwei Tage später aus personellen Gründen nicht an. Die kurzfristige Absage sorgte bei den Ammerländern für große Verärgerung. Hudes Spielertrainer Jannik Sven Schramm entschuldigte sich: „Ich kann Edewechts Unmut verstehen. Aber uns sind kurzfristig sechs Leute ausgefallen, und zu viert können wir nicht antreten.“ Die Partie wird nun mit 20:0 für den VfL gewertet.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.