• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

TENNIS: Hude beendet Saison mit Kantersieg

10.06.2009

LANDKREIS Mit einem Sieg ohne Spielverlust endete das letzte Saisonspiel der Tennis-Oberligamannschaft Damen 40 des Huder TV. 9:0 lautete das Resultat gegen den Tabellenletzten TC Bissendorf. Die Punkte holten Edeltraud Horstmann, Gaby Ulrich, Elke Maffry, Helga Henke, Marion Bock und die Doppel Maffry/Hautz und Ulrich/Precht. Mit diesem Ergebnis landete der Huder TV abschließend auf dem vierten Tabellenplatz und damit im gesicherten Mittelfeld.

Eine Freude bereitete seinen Zuschauern zum Ende der Saison der Ganderkeseer TV. Das Oberliga-Team Herren 60 besiegte den DTV Hannover mit 7:2. Für die entscheidenden Punkte sorgten Karl-Heinz Witte, Thomas Linkenbach, Gerhard Meier, Hans Oltmann und die Doppel Witte/Mrochen, Linkenbach/Fertwagner und Ehlert/Meier. Die Mannschaft stand schon vor dem Spiel als Absteiger in die Landesliga fest.

In der Landesliga Herren 50 spielte der Ganderkeseer TV 3:3-Unentscheiden beim Tabellendritten, dem Ottersberger TC. Die nötigen Punkte für den Zweiten der Liga holten im Einzel Horst Walde und Herbert Woehl, sowie das Doppel Driever/Walde. Ebenfalls ein 3:3 erzielte der Tabellenzweite der Landesliga Herren 65, Schwarz-Weiß Oldenburg, vor heimischer Kulisse gegen den TC Oyten. Otto Mundt und Jürgen Schüre sicherten die Punkte im Einzel sowie Steinecke/Mundt im Doppel. Ebenfalls 3:3 spielten die Herren 30 des Wardenburger TC in der Landesliga gegen den TSV Riemsloh. Curt Eylers, Helge Weber und Hotze/Eylers sorgten für die Punkte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine bittere Niederlage mussten die Damen 30 des TC Altona Wildeshausen in der Verbandsliga hinnehmen. 0:6 verlor der Tabellenletzte gegen den Spitzenreiter, den TC VfL Osnabrück.

Eine Packung verabreichten die Herren 40 des Huder TV dem Blexer TB in der Verbandsklasse. Die Mannschaft siegte mit 5:1 und steht damit auf dem fünften Tabellenplatz. Jörg Hartmann, Thomas Maffry und Bernd-Uwe Janßen gewannen ihre Einzel. Außerdem sorgten die beiden Doppel J. Hartmann/F. Hartmann und Fink/Maffry für Punkte. Noch schlagkräftiger trat die Herren 65 des Huder TV in der Verbandsklasse auf. Das Team besiegte den TC Südbrookmeerland mit 6:0. Hans-Jörg Hahn, Edo Addicks, Werner Stenkamp und Georg Decker gewannen ihre Einzel, Addicks/Stenkamp und Hahn/Decker ihre Doppel. Eine 2:4-Niederlage mussten die Damen 40 des Huder TV in der Verbandsklasse beim Tabellenführer TC Völksen hinnehmen. Helga Addicks im Einzel und Rakow/Gerdes im Doppel holten die Punkte.

Mit einem 3:3-Unentschieden trennten sich der TC Hundsmühlen und der SVE Wiefelstede in der Bezirksliga Herren 40. Helmut Scherbeitz und Manfred Rossel holten im Einzel sowie im Doppel die drei Punkte für den Liga-Dritten. Nur knapp, mit 2:4, verloren die Damen 30 des Huder TV in der Bezirksliga gegen den Delmenhorster TC. Sabine Ahrens und Janine Boehnke machten die Punkte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.