• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Bezirksliga: Hude setzt Ausrufezeichen

04.11.2019

Hude Diese Auswärtsfahrt hat sich für die Bezirksliga-Fußballer des FC Hude richtig gelohnt: Beim Heidmühler FC gewann das Team von Trainer Lars Möhlenbrock mit 5:0 (1:0). „Das war aus unserer Sicht ein schönes Spiel. Es hat Spaß gemacht zuzuschauen“, freute sich der Huder Coach.

Von Beginn an war sein Team präsent und kam nach einer Viertelstunde zur ersten Chance – Baris Sarikaya stand bei seinem Schuss allerdings knapp im Abseits. Für die Führung sorgte wenig später Marko Schrank (19. Minute). Sirus Timouri setzte sich auf der rechten Außenbahn durch, brachte den Ball in die Mitte, wo Schrank schneller am Ball war als der Heidmühler Keeper Marco Maaß. Auch wenn die Gäste weiter die dominierende Mannschaft stellten, das Tor trafen sie im ersten Durchgang nicht mehr. Dabei hatten Timouri (29.) und Ole Schöneboom per Freistoß (36.) beste Chancen dazu.

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte machten es die Huder dann besser. Dieses Mal wurde Schrank von Ingmar Peters bedient (47.). „Das war die wichtigste Situation im ganzen Spiel, dieses schnelle Tor nach der Pause“, meinte Möhlenbrock, der sich in der zweiten Halbzeit noch über drei weitere Treffer freuen durfte. Jeremias Holtorp drückte zunächst einen Freistoß von Schöneboom über die Linie (59.), anschließend belohnte sich der Vorlagengeber selbst mit einem Treffer. „Das war ein schöner Konter, und Ingmar Peters war auch an diesem Tor beteiligt“, meinte der Trainer zum 0:4 (72.). Der Huder Torjäger Peters, der in zwölf Spielen bisher neun Tore erzielt und vier vorbereitet hat, stellte sich in Heidmühle ganz in den Dienst der Mannschaft. „Er hat in den letzten Wochen eine tolle Entwicklung gemacht“, lobte Möhlenbrock.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während Heidmühle zum Ende des Spiels kein Aufbäumen mehr zeigte, nutzte Jannik Meyer in der 78. Minute seine Chance, um sich auch noch in die Torjägerliste einzutragen. „Nächste Woche geht es für uns zuhause weiter, gegen Abdin Delmenhorst. Da müssen wir zeigen, dass wir auch zwei Spiele in Folge gewinnen können“, blickte der Coach voraus.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Gloria Balthazaar Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2711
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.