• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Bezirkspokal: Wahrer Fußballkrimi in Hude

29.07.2019

Hude Eine Woche vor dem Bezirksliga-Start hat der FC Hude im Fußball-Bezirkspokal eine erste Duftmarke gesetzt. Das 3:2 (0:0) gegen Liga-Konkurrent SV Baris Delmenhorst war trotz der sommerlichen Temperaturen vor allem in der Endphase ein packendes Pokal-Match mit einem verdienten Sieger. In der zweiten Runde wartet mit dem Landesligisten VfL Wildeshausen am Mittwoch, 7. August, jedoch ein ganz dicker Brocken auf die Huder.

Als bereits die zehnte Minute der Nachspielzeit lief, erlöste Schiedsrichter Fabian Becker aus Oldenburg die Hausherren, die am Ende gehörig um das Weiterkommen zittern mussten. Mikael-Cihan Blümel brachte die Gäste nämlich mit einem Sonntagsschuss auf 2:3 (90.+7) heran. Das war jedoch der letzte Treffer in einer jederzeit hitzig geführten Partie – sowohl verbal als auch körperlich. Negativer Höhepunkt war die Ampelkarte gegen Alexander Pelman (58.). Der schon zuvor verwarnte Baris-Verteidiger leistete sich beim Stand von 1:0 für Hude gegen Dominic Brumund eine Tätlichkeit und hätte sich auch über Rot nicht beschweren dürfen.

Nach einer torlosen ersten Hälfte, in der Hudes Mohamed Alawie gleich in der Anfangsminute eine große Chance hatte, nahm das Derby Fahrt auf. Nils Sandau fackelte beim ersten gefälligen Angriff nach Wiederbeginn nicht lange und setzte den Ball nach feinem Zuspiel von Alawie mit einem Rechtsschuss in den rechten Winkel – 1:0 (50.). Anstatt eine der weiteren guten Möglichkeiten zu nutzen und den Sack zuzumachen, fingen sich die Huder in der 83. Minute jedoch den 1:1-Ausgleich. Der kaum zu bremsende Baris-Stürmer Dennis Kuhn dribbelte sich auf dem Flügel durch und passte auf den mitgelaufenen Mergim Bajqinovci, der nur noch den Fuß hinhalten musste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die beiden Teams und auch die Zuschauer im Waldstadion stellten sich danach gedanklich schon auf ein Elfmeterschießen ein. FC-Knipser Mohamed Alawie hatte allerdings überhaupt keine Lust auf die Lotterie, sondern köpfte nach einer Ecke von Cüneyt Yildiz mit Unterstützung der Querlatte zum 2:1 für Hude ein (90.+1). Das war aber noch längst nicht alles: Andy Brinkmann per Foulelfmeter zum 3:1 (90.+4) und Blümels Anschlusstreffer zum 2:3 vollendeten den späten Torreigen.

„Die beiden Gegentreffer hätten wir besser verteidigen müssen. Es läuft insgesamt schon ganz rund – ich denke, wir sind für die Saison gerüstet“, erklärte Hudes Trainer Lars Möhlenbrock. „Wir haben jetzt 17 Spieler im Kader, die alle Qualität mitbringen.“ Im August stößt dann auch Rückkehrer Aaron Lepthien (SV Bavenstedt) dazu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.