• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Weser-Ems-Liga: Hude/Falkenburg II stellt sich auf Gegenwehr ein

27.02.2016

Landkreis In Auswärtsspielen ist das Landkreis-Quartett in der Handball-Weser-Ems-Liga der Frauen an diesem Wochenende im Einsatz.

HG Jever/Schortens - TV Neerstedt II (Sonnabend, 16 Uhr). Nach dem Überraschungs-Coup des TV Neerstedt II gegen den Tabellenzweiten HSG Wilhelmshaven II reist das Team von Stefan Große-Knetter, der die verletzte Cordula Schröder-Brockshus in der nächsten Zeit vertreten wird, nun nach Jever. Dort muss Neerstedt jedoch auf einige angeschlagene Spielerinnen verzichten, doch wird sich die Mannschaft zerreißen, um mit einem weiteren Erfolg endgültig aus dem Abstiegssog herauszukommen.

SC Ihrhove - HSG Hude/Falkenburg II (Sonnabend, 16.30 Uhr). Tabellenletzter gegen Spitzenreiter – die Konstellation spricht für einen Kantersieg der HSG Hude/Falkenburg II. Doch ein Spaziergang dürfte es für die HSG nicht werden, denn trotz seines Tabellenplatzes stellt Ihrhove die zweitbeste Abwehr der Liga. Somit wird sich das Team von Trainerin Inge Breithaupt etwas einfallen lassen müssen, um die gegnerische Deckung zu knacken.

HSG Neuenburg/Bockhorn - TSG Hatten-Sandkrug II (Sonnabend, 17 Uhr). Zu einem Mittelfeld-Duell kommt es zwischen diesen beiden Teams. Im Hinspiel kassierte die TSG eine 27:32-Niederlage, und dafür will sich das Team von Coach Andreas Dunkel nun auswärts revanchieren. In den letzten Spielen steigerte sich die TSG sowohl in der Abwehr als auch im Angriff, so dass man schwerer auszurechnen ist. Dreh- und Angelpunkt des Gegners ist Annika Steinmetz im Rückraum. Sie müssen die Sandkrugerinnen in den Griff bekommen, dann könnte ein Auswärtssieg möglich sein.

TuS Augustfehn - HSG Harpstedt/Wildeshausen (Sonntag, 15 Uhr). Endlich wieder ein Erfolgserlebnis braucht die HSG, die das Hinspiel 24:18 gewann. Coach Udo Steinberg weiß um die Stärken des Gegners und wird sein Team darauf einstellen. Wichtig wird sein, dass man sich in der Offensive nicht von der robusten Augustfehner Deckung beeindrucken lässt

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.