• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Jugendturniere zum Jubiläum

21.06.2019

Hude Runde Sache zum Jubiläum: Seit seiner Gründung im Jahr 1949 kann der Fußball-Club (FC) Hude auf eine sehr erfolgreiche – mittlerweile 70-jährige – Vereins- und Fußballgeschichte zurückblicken. Anlässlich des Jubiläums finden daher an den kommenden beiden Wochenenden (22./23. Juni und 29. Juni) mehrere Jugendturniere mit insgesamt 63 teilnehmenden Mannschaften auf der Huder Anlage am Vielstedter Kirchweg statt.

Die Turnierleitung vor Ort übernehmen Michael Schatke und sein Team, unterstützt werden sie von zahlreichen engagierten Jungschiedsrichtern, die sich bereit erklärt haben, die Spiele zu leiten.

Das Jubiläumsturnier des FC Hude startet an diesem Samstag, 22. Juni, mit den Minis. Beide G-Jugend-Jahrgänge spielen von 9 bis 13 Uhr ihre Turniere. Der ältere Jahrgang kickt auf zwei Feldern auf dem Kunstrasenplatz. Der jüngere Jahrgang spielt parallel auf dem Rasenplatz.

Der zweite Turniertag (Sonntag, 23. Juni) beginnt ebenfalls um 9 Uhr mit den D-Junioren. „Es wird hier sicherlich spannend, da auch Kreisligateams wie der VfB Oldenburg und der VfL Stenum ihre Teilnahme bestätigt haben“, blickt FC-Pressewart Mario Klostermann freudig voraus. Alle Partien finden im Modus „Jeder gegen Jeden“ auf dem Kunstrasenplatz statt.

Ab 14 Uhr starten am Sonntag die unteren D-Jugendmannschaften. Hier wird in zwei Gruppen auf zwei Feldern auf dem Kunstrasenplatz gespielt. Die Siegerehrung ist gegen 18 Uhr geplant.

Am letzten Turniertag (Samstag, 29. Juni) geht es am Vielstedter Kirchweg um 10 Uhr mit den F-Jugend-Teams weiter. Hier tragen beide F-Jugend-Jahrgänge ihre Turniere parallel auf dem Kunstrasenplatz und dem Rasenplatz aus. Bei beiden Turnieren sind jeweils zehn Mannschaften gemeldet. Die Siegerehrungen sind für 14 Uhr angedacht. Endspurt ist dann am Samstagnachmittag ab 14.30 Uhr mit dem E-Jugend-Turnier des jüngeren Jahrgangs. Auch hier haben sich zehn Mannschaften gemeldet. Der Turniertag endet mit der Siegerehrung um 18.30 Uhr.

„Sämtliche Vorbereitungen für das Jubiläumsturnier sind bereits abgeschlossen, für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. Es wird eine Cafeteria und einen Bratwurststand an allen Turniertagen geben“, kündigt Klostermann an. Jetzt hoffen die Huder nur noch auf gutes Wetter und zahlreiche Zuschauer, die zur Unterstützung der jungen Fußballer mit nach Hude anreisen.

Die Teilnehmerfelder an diesem Wochenende: G-Jugend, jüngerer Jahrgang: FC Hude I und II, Sf Wüsting Altmoorhausen, Tus Komet Arsten, TV Stuhr. G-Jugend, älterer Jahrgang: FC Hude, BW Bümmerstede I und II, Sf Wüsting, TSV Ganderkesee, SV Friedrichsfehn, TuS Hasbergen, Werder Bremen III, SV Lemwerder, TuS Heidkrug, GVO Oldenburg, TV Jahn Delmenhorst. D-Jugend, Kreisliga: FC Hude, VfB Oldenburg, VfL Stenum, SW Oldenburg, Sf Wüsting. D-Jugend, untere Mannschaften: FC Hude, TuS Hasbergen, TuS Heidkrug, FC Ohmstede, Union 60 Bremen, SG DHI Harpstedt, TuS Eversten, Tura Bremen, FV Habenhausen, VfL Stenum II

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.