• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Gesundheitstage: TV Hude lädt alle ein zum Mitmachen

23.04.2019

Hude Runter vom Sofa! Auf zu tollen Mitmachaktionen! – Mit diesem Aufruf lädt der TV Hude im Zuge der ersten Huder Gesundheitstage gleich zu einer ganzen Reihe von Veranstaltungen von Mittwoch bis Samstag (24. bis 27. April) ein. Interessierte haben die Möglichkeit, an vielen Angeboten kostenfrei teilzunehmen. Nachfolgend ein Überblick:

Mittwoch, 24. April

Um 16.30 Uhr findet in der Fitness Schule, Parkstraße 47f, ein präventives und rehabilitatives Gerätetraining mit Brigitte Klattenhoff statt. Es handelt sich dabei um eine Einführung in das Gerätetraining. Mitgebracht werden sollen Sportbekleidung und Turnschuhe und etwas zu trinken.

Um 19 und um 20 Uhr wird mit Achim Hundhausen und Brigitte Klattenhoff in der Halle am Huder Bach Herzsport betrieben. Sportbekleidung und Turnschuhe sowie etwas zu trinken mitbringen.

Donnerstag, 25. April

Von 11.30 bis 12.30 Uhr geht es mit Brigitte Klattenhoff in der Jahnhalle, Vielstedter Kirchweg 13, um Rehabilitationssport. Das Angebot richtet sich an Menschen mit stärkeren Bewegungseinschränkungen. So sind zum Beispiel auch Nutzer von Rollatoren, Rollstühlen oder Menschen mit Handicap herzlich willkommen.

Erste Huder Gesundheitstage starten am Mittwoch

Das erste Mal finden die Huder Gesundheitstage statt. Der Turnverein Hude ist dabei nur einer von vielen Akteuren aus den verschiedensten Bereichen, die sich mit einem umfangreichen Programm von Mittwoch bis Samstag einbringen. Als Vereine sind auch der Huder Tennisverein und die Reha-Sportgruppe dabei. Sportangebote und Workshops sind ebenso im Programm wie Gesundheitschecks, Produktangebote und Impulsvorträge. Stefan Klattenhoff (Media 73) hat die Gesundheitstage organisiert. Er freut sich, dass mehr als 40 kostenfreie Veranstaltungen insgesamt zusammengekommen sind.

Eine umfangreiche Infobroschüre mit allen Aktionen und Vorträgen wurde laut Klattenhoff an viele Haushalte in Hude verteilt und liegt auch in Hude, Wüsting und an anderen Orten aus.

Am Mittwoch gibt es im Forum der Peter-Ustinov-Schule eine ganze Reihe von Vorträgen, die ohne vorherige Anmeldung besucht werden können. Über „Betriebliches Gesundheitsmanagement der Gemeinde Hude“ informiert ab 17 Uhr Ramona Dahms. Mediziner des Stadtkrankenhauses Delmenhorst sind danach zu Gast. Ihre Themen an diesem Tag: „Vorfußerkrankungen – welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?“ (18 Uhr), „Palliativmedizin“ (19 Uhr), „Schmerztherapie“ (20 Uhr). Die medizinischen Vorträge im Forum der Ustinov-Schule werden Donnerstag und Freitag fortgesetzt.

Die „Gesundheitstage Hude“ sind bei Facebook. Das komplette rogramm findet man unter www.gesundheitstagehude.de

Von 18 bis 19 Uhr heißt es am Mittwoch „Runter vom Sofa – Fit mit Ausdauertraining“. Der Kursus mit Brigitte Klattenhoff findet in der Turnhalle an der Glatzer Straße statt. „Die Kondition verbessern, oder einfach nur Spaß an der Bewegung haben“ lautet das Motto, denn dieses Angebot des TV Hude richtet sich nicht an die „Profi“-Ausdauerathleten, sondern an Interessierte, die mehr für ihre Fitness und Ausdauer tun möchten. Mitgebracht werden sollen Turnbekleidung, Turnschuhe, ein Handtuch und etwas zu trinken.

Nordic Walking gibt es dann am Mittwoch ab 19.30 Uhr. Treffpunkt ist die Jahnhalle. „Nordic Walking ist ein besonders schonendes und sanftes Ganzkörpertraining für mehr Vitalität und Lebensfreude“, heißt es vom TV Hude. Teilnehmer sollen in Sportbekleidung kommen und sich etwas zu trinken mitbringen.

Freitag, 28. April

Präventives und Rehabilitatives Gerätetraining findet am Freitag von 16.30 bis 20.30 Uhr in der Fitness Schule des TV Hude mit Steffi Koch statt. Das Training ist perfekt für ein modernes ganzheitliches und gesundheitsorientiertes Training für Einsteiger, die nicht nur klassisches Gerätetraining möchten. Sportbekleidung und Turnschuhe sowie etwas zu trinken mitbringen.

Samstag, 27. April

Einen Impulsvortrag zum Thema Lungensport gibt es am Samstag von 13 bis 13.30 Uhr im Seminarraum des TV Hude, Vielstedter Kirchweg 13, mit Achim Hundhausen. „Besonders aufgrund der Atemnot meiden viele Menschen bei einer Lungenerkrankung körperliche Anstrengung und Sport. Moderater Sport kann zwar die Schäden an der Lunge nicht beheben, dafür aber die Leistungsfähigkeit verbessern und so zu mehr Lebensqualität beitragen“, heißt es. Im Anschluss gibt es dann einen Praxiseinblick in den Lungensport. Und diesen gewährt Achim Hundhausen von 13.30 bis 14 Uhr in der Jahnhalle. Mitgebracht werden sollen Turnbekleidung und Turnschuhe.

Von 14 bis 14.30 findet am Samstag ein Impulsvortrag über Diabetes im Seminarraum TV Hude, Vielstedter Kirchweg 13, ebenfalls mit Achim Hundhausen statt. Hier soll gezeigt werden, wie Menschen, die unter Diabetes mellitus leiden, trotzdem sportlich aktiv sein können. „Bewegung und Sport kann nicht nur den allgemeinen Gesundheitszustand verbessern, sondern senkt auch den Blutzuckerspiegel, verbessert Blutdruck- und Blutfett-Werte und hilft dabei, das Körpergewicht zu kontrollieren“, heißt es. Anmeldung für diese Veranstaltung bis zum 26. April unter Telefon  04408/9840003 oder klattenhoff@tvhude.de.

Von 14.30 bis 15 Uhr gibt es zudem am Samstag einen Praxiseinblick in den Sport mit Diabetes. Achim Hundhausen lädt dazu in die Jahnhalle ein. Turnsachen mitbringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.