• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Für Schmidt startet Abschiedstour

06.02.2019

Hude Als Dean Schmidt vor ziemlich genau einem Jahr nach dem überraschenden Ausstieg von Timo Stein wieder das Traineramt bei den Handballerinnen der HSG Hude/Falkenburg übernahm, kündigte er direkt an, dass dieses Engagement „definitiv nur vorübergehend“ sein würde. Schmidt blieb jedoch – in erster Linie aufgrund der fehlenden optimalen Alternative, aber auch auf Wunsch der Mannschaft – über das Saisonende hinaus und sitzt in der laufenden Spielzeit immer noch beim Oberligisten auf der Trainerbank. „Ich habe vor der Saison gesagt, dass ich es mache, wir aber weiterhin nach Lösungen suchen“, sagt der 37-Jährige.

Im Dezember habe sich nun eine solche Lösung herauskristallisiert, die „gut für alle ist“, wie Schmidt betont. Das bestätigt auch Gaylord Klammt, Vorsitzender der HSG Hude/Falkenburg. „Wir halten an unserem Motto fest und machen mit einem Trainerduo weiter“, kündigt Klammt an. Wer die Nachfolge von Schmidt antreten wird, ist bereits geklärt. Das versichern sowohl der aktuelle Trainer als auch der Vorstandschef. Den Namen wollte er am Dienstag allerdings noch nicht preisgeben. „Es gibt noch ein paar Details zu klären“, erklärt Klammt.

Sicher ist jedenfalls, dass aus dem bisherigen Trainergespann Birgit Deeben beim Oberligisten weitermacht. Sie ist im Sommer vom BV Garrel zur HSG gestoßen und agiert seitdem mit Schmidt als gleichberechtigtes Duo.

Für Schmidt hat der Trainerwechsel den Vorteil, dass er sich nach dieser Saison in seiner Funktion als Jugendkoordinator wieder verstärkt auf den Nachwuchs der HSG konzentrieren kann. „Die Doppelbelastung ist manchmal schon heftig“, erklärt der 37-Jährige, der darüber hinaus auch noch jeden Montag ein Stützpunkttraining leitet. „Es ist toll, dass Dean überhaupt noch einmal eingesprungen ist“, sagt Klammt. Für ihn habe der Coach auch einen großen Anteil am Aufbau der jungen Mannschaft. „Das steht bei uns im Vordergrund und läuft auch ordentlich. Es freut uns, dass wir viele junge und talentierte Spielerinnen integrieren konnten, die sich bislang sehr gut entwickeln.“

Schmidts volle Konzentration gilt jetzt dem restlichen Saisonverlauf in der Frauen-Oberliga. Dort kassierte der Tabellenfünfte zuletzt zwei Niederlagen. „Wir haben uns danach Luft gemacht und wollen jetzt wieder Gas geben“, blickt Schmidt voraus. Schließlich möchte er bei seiner „Abschiedstour“ noch möglichst viele Spiele gewinnen. Außerdem wartet als sportlicher Höhepunkt auch noch die Teilnahme am Final-Four-Turnier des Pokalwettbewerbs in Peine am 6. April.

Im Hinblick auf den zukünftigen Kader stehe man übrigens auch schon gut da. Da die Trainerfrage geklärt und die sportliche Zukunft weiter in der Oberliga verankert ist, habe man Planungssicherheit. „Der Stamm der Mannschaft hat schon zugesagt“, berichtet Schmidt. „Damit verfügen wir bereits über eine grundlegend gute Qualität. Punktuell wollen wir das Team noch verstärken.“

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.